Amaretto Cupcakes mit veganer Mascarpone & Espresso

Mascarpone Cupcakes

Amaretto Cupcakes mit veganer Mascarpone & Espresso

♥︎ Dieser Beitrag enthält unbezahlte Werbung durch eine Kooperation ♥︎

Springe zu Rezept

Irgendwie habe ich es in letzter Zeit mit Süßkram, erst die Donauwelle und nun diese leckeren Cupcakes hier. Wenn man an Mascarpone denkt, dann denkt man doch oft an Tiramisu.
Ist es nicht so!? Im Zweifelsfall kommt einem noch ein Schichtdessert im Glas in den Sinn, aber was ist eigentlich mit Kuchen, Cupcakes und Co!? Ich hatte heute jedenfalls große Lust auf Cupcakes und Tiramisu, am besten beides zusammen. Warum auch nicht!? Na klar sind diese Cupcakes hier kein Tiramisu und die Cupcakes schmecken auch nicht 100% wie eins, aber durch den Espresso und den Amaretto hat es doch einen Hauch davon und das ist verdammt lecker.

Für das Frosting habe ich gleich zwei Produkte von Schlagfix verwendet, nämlich die Crème wie Mascarpone und die universelle Schlagcreme. Ich habe die Crème wie Mascarpone schon mehrfach ausprobiert und bin richtig happy, dass es mittlerweile so viele pflanzliche Alternativen gibt, dass ist für mich einfach innovativ.  Die Mascarpone ist für mich einzigartig und kann ganz normal wie herkömmliche Mascarpone verwendet werden. Sie eignet sich laut Hersteller sowohl zum backen als auch zum kochen, wobei ich sie bisher nur für Tiramisu oder eben heute als Frosting für meine Cupcakes verwendet habe.

Was vielleicht auch noch positiv zu erwähnen ist, dass sie frei von Soja ist.

Wie ich oben schon erwähnte, habe ich außerdem die Schlagcreme verwendet. Dann finden sich im Frosting auch Espresso, Amaretto und ein bisschen Zucker. Der Amaretto ist übrigens auch im Teig wieder zu finden, ganz nach dem Motto „More is More“.  12 kleine leckere Köstlichkeiten kommen da am Ende dabei raus. Probiers doch mal aus!

Mascarpone Cupcakes

Amaretto Cupcakes mit Crème wie Mascarpone und Espresso

Ein sehr leckeres Rezept für Amaretto Cupcakes und veganer Mascarpone ♥︎
Vorbereitungszeit5 Min.
Zubereitungszeit20 Min.
Back & Kühlzeiten1 Std.
Arbeitszeit1 Std. 25 Min.
Gericht: Cupcakes
Keyword: Cupcakes
Portionen: 12 Cupcakes

Equipment

  • Schüssel
  • Küchenwaage
  • Messbecher
  • Mixer
  • 12 Muffinförmchen
  • Backofen
  • Spritzbeutel
  • Spritzbeutel Aufsatz 2D

Zutaten

  • 200 GR Weizenmehl
  • 180 - 200 ML Pflanzenmilch
  • 70 ML Öl zum backen
  • 1 PCK Backpulver
  • 1 PCK Vanillezucker
  • 40 GR Zucker
  • 1 Schnapsglas Amaretto

Für das Frosting

  • 200 ML universelle Schlagcreme
  • 1 TL Zucker
  • 200 GR Crème wie Mascarpone
  • 1 Schnapsglas kalter Espresso
  • 1 Schnapsglas Amaretto

Außerdem

  • 12 STCK Schattenmorellen

Anleitungen

  • Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizten
  • Alle trockenen Zutaten für den Teig in eine Schüssel geben und vermengen.
  • Nach und nach das Öl und dann die Hafermilch dazu geben. Der Teig sollte schön glatt aber nicht allzu flüssig sein.
  • Den Teig in die 12 Muffin Förmchen füllen und für ca. 25 Minuten goldbraun backen.
  • In der Zwischenzeit die Schlagcreme mit dem Zucker steif schlagen.
  • Nach und nach die Mascarpone untermixen und dann den Espresso und Amaretto zum Schluß dazu geben.
  • Die Masse muss dann unbedingt so lange in den Kühlschrank bis die Muffins fertig gebacken und auch komplett ausgekühlt sind. Sonst wird das Frosting zu dünn.
  • Wenn alles bereit ist, dann kannst Du die Crème in einen Spritzbeutel geben und dann Deine Muffins damit verzieren. Man fängt in der Mitte an und dann nach Außen um es so zu verzieren wie bei mir.
  • Zum Schluß noch eine Kirsche in die Mitte und fertig.

Notizen

Wenn die Cupcakes nicht gleich verzehrt werden, dann empfehle ich Dir sie auf jeden Fall im Kühlschrank zu parken. Das Frosting ist nicht mit einem Buttercreme Frosting zu vergleichen und ist auf den Cupcakes auch nicht transportfähig, da es einfach schön cremig und locker ist. Das solltest Du wissen.

Mascarpone Cupcakes

Ich hoffe sehr , dass Dir mein Rezept gefallen hat und vor allem auch gut schmeckt. Ich würde mich jedenfalls sehr über Feedback von Dir freuen, Du kannst mich einfach über das Kontaktformular erreichen. Bis dahin , alles Liebe Deine Trish. ♥︎

Und falls Du doch lieber Lust auf was herzhaftes hast, dann schau doch gerne mal hier vorbei, vielleicht gefällt es Dir ja.

 

Amaretto Cupcakes mit veganer Mascarpone & Espresso

About

One thought on “Amaretto Cupcakes mit veganer Mascarpone & Espresso

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.