Avocado Creme

Avocadotoast mit Champignons

Nicht noch ein Avocado Toast ?! Denkst Du jetzt … stimmt aber dieses ist eins meiner liebsten, wegen dieser super leckeren Avocado Creme. Ich esse ja kaum noch Avocados , da die Ökobilanz nicht sonderlich gut ist. Aber es gibt für mich ab und an welche und wenn man dann auch noch ein wenig darauf achtet das sie Bio , Fairtrade und am besten noch vom kleinen Bauern sind, dann kann man das meiner Meinung nach schon hin und wieder machen. Am Ende entscheidet das natürlich jeder ganz für sich. Avocado ist für immer herzhaft, ausser sie ist eine Backzutat. Ich kann mit Avocado Eis und Co nichts anfangen, da steh ich einfach mehr auf Erdbeer & Zitrone. Klassiker!

Springe zu Rezept

Die Avocado auf einem Brot kann für mich sehr vielfältig sein, ich mag sie mit Kala Namak (Salz mit Schwefel (Eier) Geschmack) als Rühreiersatz genauso wie als Topping auf etwas pflanzlichem Frischkäse. Für das heutige Rezept habe ich eine leckere Creme zubereitet, fruchtiges Olivenöl, etwas Zitrone und pflanzliche Sour Cream finden sich hier neben der frischen Avocado im Mixer wieder. Ein paar Gewürze und ab geht er. Als Topping habe ich noch ein paar Champignons angebraten , alles zusammen auf einer dicken Scheibe frischem Brot, einfach unschlagbar.

Du kannst die Creme selbstverständlich nicht nur auf Brot essen, sondern sie eignet sich auch super als Dip für alle möglichen Sticks. In Bowls oder auf warmen Ofenkartoffeln, genauso wie als Sauce auf einem leckeren veganen Burger.

Avocadocreme auf Brot

Avocadotoast mit Champignons

Avocado Creme

Trish
Lecker, frisch und vor allem vielseitig einsetzbar. Ob als Dip, Creme auf Brot oder Topping , diese Avocado Creme ist im Sommer genau das richtige.
Vorbereitungszeit 5 Min.
Zubereitungszeit 10 Min.
Arbeitszeit 15 Min.
Gericht Aufstrich, Brotaufstrich, Dip, topping
Portionen 1 Portion

Equipment

  • Multizerkleinerer (Küchenmaschine mit 4 Messern)

Zutaten
  

  • 2 STK reife Avocados
  • 1 STK Knoblauchzehe
  • Saft einer halben Zitrone
  • Etwas Meersalz nach eigenem Geschmack
  • Etwas Pfeffer nach eigenem Geschmack
  • Chiliflakes nach eigenem Geschmack
  • 80 - 100 ml Olivenöl
  • 2 TL pflanzliche Sour Creme ich habe Creme Vega verwendet

Toppings für Avocado Toast

  • 5-6 STK braune Champignons
  • Etwas Thymian
  • Etwas Olivenöl
  • Etwas Meersalz nach eigenem Geschmack
  • Etwas Pfeffer nach eigenem Geschmack
  • Chiliflakes nach eigenem Geschmack
  • Etwas frischer Schnittlauch

Anleitungen
 

Für die Creme

  • Die Avocados schälen, entkernen und in einem Multizerkleinerer zu einer Creme verarbeiten. Gewürze, Zitrone, Creme Fraiche und Knoblauch dazu geben und dann nach und nach das Olivenöl. Die Menge vom Öl kann variieren je nachdem wie cremig ihr es mögt.

Für die Toppings

  • In einer Pfanne etwas Öl erhitzen , die Champignons putzen und in Scheiben schneiden. Im Öl goldbraun anbraten, würzen und ggf. einen Thymianzweig dazu geben.

Wer ein Toast macht

  • Ich habe die Brotscheiben im Backofen angeröstet und mit Knoblauch eingerieben, die Creme drauf, dann die Champignons, etwas frischer Schnittlauch, Chiliflakes und noch ne Ladung Öl.
Keyword Brotaufstrich, Dip, topping

Na bist Du jetzt auch auf den Geschmack gekommen? Dann mach doch meine Avocado Creme einfach mal nach. Ich würde mich über Feedback von Dir sehr freuen. Vielleicht bist Du ja auch auf Instagram und wir sehen uns dort wieder. Bis dahin alles Liebe Deine Trish.

Mmmh Avocado ist vielleicht doch nicht das richtige für Dich? Dann versuch es doch mal hiermit.

 

 

About

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating