Cesar Salat

Der Sommer ist angekommen, die Temperaturen sind derzeit über der 30 Grad Marke , jeder Gang und jede Tat ist anstrengend und so gerne ich deftiges Essen liebe aber bei diesem Wetter muss was leichteres her. Und was gäbe es da besseres als einen frischen Cesar Salat. Dieser Salat ist bei mir irgendwie auch bisschen in Vergessenheit geraten , da er ja in der Regel mit Parmesan und Hähnchenfleisch serviert wird. Heute gibt es von mir eine vegane Version für Euch.

 

Ihr fangt wie immer erstmal damit an Eurer Gemüse vorzubereiten, also den Salat und die Tomaten putzen, den Schnittlauch und die Petersilie in kleine Röhrchen schneiden bzw. klein hacken. Den Romana oder auch Römersalat genannt dann in kleine ca. 2cm breite Streifen schneiden und die Tomaten halbieren und alles erstmal zur Seite stellen.

Eigentlich bin ich nach einer kurzen Anfangsphase weg von den ganzen Ersatzfleisch Fertigsachen aber hier und da bekommt man doch mal Lust und hat keine Zeit selbst etwas vorzubereiten also habe ich mir für meinen Salat eine Packung Quorn* vegane Filetstreifen geholt. Diese bratet Ihr dann schön goldbraun in etwas Öl in einer Pfanne an und stellt sie erstmal auf die Seite. Dann Eurer Brot in kleine gleichgroße Würfel schneiden und in etwas Knoblauchöl anbraten , bis diese schön braun sind und ganz zum Schluss etwas Salz, Pfeffer, die Petersilie und den Schnittlauch dazu geben. Alles abkühlen lassen und in der Zeit könnt Ihr Euch dem Dressing widmen.

Für das Dressing alle Zutaten zusammen mischen , ich mache es meistens in ein verschliessbares Glas damit ich alles dann gut schütteln kann und sich die Zutaten perfekt vermengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken fertig.

Nun nehmt Ihr die Hefeflocken und verstreut diese über dem Salat und den Tomaten und vermengt dies schon mal , danach das Dressing dazu geben und alles richtig gut vermengen. Zum Schluss die veganen Filetstreifen und die selbstgemachten Coutons drauf geben und servieren. Durch die Hefeflocken bekommt Ihr einen sehr leckeren käsigen Geschmack. Ich wünsche Euch viel Spaß beim nachmachen und freue mich auf Kommentare. Liebe Grüße , Eure Trish.

*Werbung da Markennennung und Verlinkung unbezahlte Empfehlung

About

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.