Erdbeertorte

Das man mehr Saisonal und Regional kochen sollte , ist ja nichts Neues , gelingt mir auch nicht immer aber immer √∂fter ūüėČ … Heute habe ich eine zauberhafte kleine Erdbeertorte f√ľr Euch im Angebot. Erdbeeren geh√∂ren f√ľr mich im Sommer auf jeden Fall auf den Teller , egal in welcher Form.

Zuerst m√ľsst Ihr den Ofen auf 200 Grad vorheizen, dann Euer „Ei“ vorbereiten , dann den Zucker , den Vanillezucker und das „Ei“ schaumig schlagen. Die Pflanzenbutter verfl√ľssigen und unterheben. Danach das Mehl und das Backpulver vermengen und ebenfalls unterheben und gut miteinander vermengen. Zu guter letzt noch die Kokosmilch dazu geben.¬† Fettet Eure Form gut und bestreut sie mit Semmelbr√∂sel so das sich der ausgebackene Teig sp√§ter gut l√∂sen l√§sst.

Ich habe wieder meine beiden kleinen genommen ( 16er) um zwei B√∂den auszubacken aber Ihr k√∂nnt auch eine normale Gr√∂√üe verwenden. Ist der Teig sch√∂n goldbraun ausgebacken m√ľsst Ihr ihn √ľber ein Gitter st√ľrzen und ausk√ľhlen lassen. Der Boden muss wirklich kalt sein, sonst l√§uft Euch der Belag davon.

Ihr k√∂nnt in der Zeit schon mal die Erdbeeren waschen und vorbereiten. Etwa die H√§lfte k√∂nnt Ihr mit einem geraden Schnitt vom Gr√ľn befreien , so dass sie auf einer Seite stehen w√ľrden und erstmal beiseite stellen. Die √ľbrigen k√∂nnt Ihr ebenfalls vom Gr√ľn befreien und in Scheiben schneiden. Dann alle Zutaten f√ľr die Creme in einer Sch√ľssel vermengen und abschmecken. Ich hatte f√ľr meine einen Frischk√§se auf Soja Basis verwendet und muss sagen das mir pers√∂nlich der Soja Geschmack zu penetrant war, ich w√ľrde Lupinen Basis bevorzugen. Je nach S√ľ√üe w√ľrde ich zwischen 4-6 El Agarvendicksaft hinzuf√ľgen. Das ganze geht dann nochmal ab in den K√ľhlschrank, dann wird es nochmal etwas fester.

Sind die B√∂den kalt, k√∂nnt Ihr jetzt in einem Wasserbad Eure Schokolade schmelzen und danach auf beide B√∂den verteilen. Und jetzt wird geschichtet… Ihr habt also einen Boden mit einer Schicht Schokolade , dann legt Ihr Eure Erdbeerscheiben darauf bis der Boden bedeckt ist. Jetzt kommt die Creme ins Spiel , nehmt etwa 4 Essl√∂ffel der Creme und verteilt sie in der Mitte auf den Erdbeeren , dann entweder mit der R√ľckseite eines Essl√∂ffels oder einer Winkelpalette gleichm√§√üig verstreichen. Jetzt nochmal ne Runde Erdbeerscheiben und Creme und dann den zweiten Boden. Auf den oberen Boden kommt ebenfalls nochmal eine Schicht Creme ich denke so 3 Essl√∂ffel reichen, damit der Boden benetzt ist. Dann nehmt Ihr Eure ganzen Erdbeeren und stellt diese quasi Reihe an Reihe nebeneinander im Kreis auf , bis der Boden voll ist. Wie bei den Pinguinen hehe. Die R√§nder sch√∂n sauber machen und ab in den K√ľhlschrank . Achtung wenn Ihr nat√ľrlich ein Blech nehmt oder eine gr√∂√üere Springform √§ndern sich nat√ľrlich die Mengenangaben zur Creme etwas.

Jetzt m√ľsst Ihr nur noch den Guss wie beschrieben herstellen , etwas abk√ľhlen lassen und dann die Torte nochmal aus dem K√ľhlschrank nehmen und den Guss von der Mitte heraus auf den Erdbeeren verteilen , Achtung der Guss muss schon noch fl√ľssig sein , sonst machts keinen Sinn hehe … Ich habe als Deko lediglich ein paar Bl√§tter frische Minze drauf gehauen das wars. Eurer Phantasie sind da ja gar keine Grenzen gesetzt. Happy Monday meine Lieben … Eure Trish.

 

About

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.