“Feta” Käse auf Cashew Mandelbasis

Schon seit langer Zeit wollte ich mal „Feta“ machen und als ich bemerkte das ich eigentlich alle Zutaten für ein Rezept zuhause habe , dachte ich mir ich probiers einfach mal. Wenn man bei Google veganen Feta eingibt bekommt man meistens Tofu Rezepte vorgeschlagen , aber sind wir doch ehrlich man kann Tofu zwar so einlegen wie Feta aber Konsistenz und so sind dann doch irgendwie anders wenn auch lecker. Bei diesem Rezept hier kommen wir der Konsistenz aber schon ein ganzes Stück näher , auch wenn es am Ende Nüsse sind und je nach Mixer sind diese auch leicht körning im Mund. Eingelegt habe ich ihn nicht, aber das muss ich unbedingt ausprobieren.

Ihr müsst einfach alle Zutaten in einen guten Mixer werfen und miteinander verblenden, so das Ihr eine schöne cremige Masse habt. Je nach Geschmack können die 2 EL Zitrone auch zu viel sein, dann einfach etwas weniger. Die Creme dann in eine feuerfeste Form geben und im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad ca. 30 goldbraun ausbacken. Je nachdem wie weich oder fest er werden soll , kann er auch was länger drin bleiben aber er sollte nicht dunkler als goldbraun werden.

Ich hab ihn gerne etwas weicher und kombiniere ihn gerne mit Tomaten, Avocado oder roter Beete. Soooo lecker, bin gespannt was Ihr sagt und freue mich sehr auf Feedback.

About

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.