Food Fotografie

Food Fotografie

Als ich 2018 mit meinem Blog hier begann, war das eigentlich nur zum Spaß und hatte mit dem was es heute ist und vor allem wie es heute aussieht nichts zutun. Food Fotografie was war das? Ich habe zu Beginn mein Essen mit meinem Handy fotografiert, so wie es viele Menschen heutzutage machen. Eher schlechte Schnappschüsse statt professionelle Fotos. Ich hätte auch niemals gedacht das mir dieses Thema einmal solche Freude bereiten würde. Aber gerade die Moody also etwas dunklere Fotografie hat doch eine ungeahnte Leidenschaft in mir entfacht. Auch das bearbeiten der Bilder macht mir neben der Fotografie selbst viel Spaß.

Ich liebe es einfach mit Tageslicht zu fotografieren, am liebsten mit nur einer Lichtquelle. Für mich erzählt Tageslicht die spannendsten Geschichten und setzt mir das Objekt welches fotografiert werden soll perfekt in Szene. Natürlich besitze ich auch Kunstlicht, gerade für die dunklen Wintermonate ist das enorm wichtig, aber ich bin sehr glücklich, wenn ich es nicht benutzen muss. Wie man vielleicht erkennen kann mag ich es simple, dass hat für mich einfach mehr Klasse. Ich fotografiere mit wenig Styling, aber Food Styling an sich macht mir auch sehr viel Spaß.

Alle Details auf einen Blick. Selbstverständlich gehört es für mich dazu auch Step by Step einzelne Schritte des Herstellungsprozesses meiner Rezepte festzuhalten. Die Liebe zum Detail ist oftmals das was eine augenscheinlich „langweilige“ Szene durch geschickten Lichteinfall oder dem perfekten Winkel zu einer spannenden Geschichte verwandelt. Es macht mir unwahrscheinlich Spaß mich in diesem Gebiet weiterzubilden und täglich dazu zu lernen. Food Fotografie ist also ein alltäglicher Begleiter für mich geworden. 

Interesse an einer Zusammenarbeit?

Ich soll für dich oder dein Unternehmen arbeiten und du hast generell Interesse mit mir zusammen zu arbeiten? Gerne übernehme ich die kreative Ablichtung deiner Produkte oder erstelle dir Content für deinen Social Media Kanal. Schreib mir doch eine Mail an Hallo@theveganloversclub.com oder verwende das Kontaktformular und lass uns gerne über Details sprechen. Ich freue mich auf deine Nachricht. 

Mein Equipment

Für meine Food Fotografie verwende ich mittlerweile eine gebraucht gekaufte Canon 5 D Mark III , ich habe mir den Body mit einigen optischen Blessuren diesen Frühling gekauft und habe ausserdem noch ein 100 mm Canon Macro und ein 50 mm Sigma Objektiv derzeit in Gebrauch. 

Das Rezept für das Pilzgulasch mit Maispolenta findest du übrigens hier und das Rezept für den versunkenen Apfelkuchen hier.

Eine schöne Übersicht meiner Arbeiten findest du übrigens auch auf Instagram.