Griechischer Salat mit Avocado

Dieser Beitrag enthält unbezahlte unbeauftragte Werbung

Gestern habe ich bei Facebook in einer vegangen Gruppe veganen Fetakäse gesehen und bin heute gleich los gelatscht um ihn mir zu kaufen, und ich muss sagen ich wurde nicht enttäuscht. Wow ist das ein geiler Käse. Hier gehts zum Link Bedda Käse

Ich finde allein schon wenn man die Packung auf macht, riecht es so krass nach Feta, ich musste das erstmal kurz bei mir sacken lassen hahaha. Er ist ein klein wenig fester aber geschmacklich steht er dem Kuhmilchfeta in nichts nach. Naja und was glaubst Du habe ich dann gemacht, natürlich einen leckeren Salat.

Zuerst putzt Du Dein Gemüse und dann schneidest Du die Gurke in Würfel, die Tomaten waren Cherrytomaten und ich habe sie halbiert , die Avocado in Würfel geschnitten und die Zwiebel in Ringe. Die Champignons habe ich in 8 Teile geschnitten und in etwas Olivenöl angebraten.

Hast Du Dein Gemüse fertig geschnibbelt , kannst Du es schon mal in einer Schüssel vermengen. Ich gebe hier schon eine kleine Menge Salz und Pfeffer dazu und stell die Schüssel kurz auf die Seite.

Den Feta aus der Packung nehmen , ebenfalls in Würfel schneiden und dann mit in die Schüssel geben.

Das Dressing geht direkt an den Salat, Du nimmst den Saft der Zitrone , das Olivenöl und den Essig und vermengst erstmal alles miteinander und dann nochmal mit Salz und Pfeffer abschmecken und fertig biste. Super easy und schnell und vorallem frisch.

Alles Liebe Deine Trish

About

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.