Handkäs mit Musik oder einfach leckerer veganer Käse

Handkäs mit Musik veganer Käse

Springe zu Rezept

Heute gibt es ein Rezept welches im Original aus Hessen bzw. dem Mainzer Raum also Rheinland Pfalz kommt. Handkäs mit Musik oder einfach leckerer veganer Käse. Der original Handkäs (Handkäse) ist eigentlich ein Kuhmilchkäse und sicherlich nicht jedermanns Ding da er doch einen recht intensiven Geschmack und Geruch hat. Ich habe für euch heute eine tierleidfreie Version , die auch noch viel besser schmeckt und vor allem nicht so stinkt haha. Ihr müsst das Rezept unbedingt ausprobieren, es ist wirklich sehr lecker.

Fairerweise muss ich aber vorweg sagen, dass es natürlich nicht an den Geschmack und die Konsistenz eines echten Harzers ran kommt. Daher habe ich das es auch mit einem kleinen Zusatz versehen. Ich wollte es nicht komplett umbenennen, da ich weiss das einige von Euch das Rezept schon ausprobiert haben und es sonst so nicht mehr finden würden. Ich bin nach wie vor super happy mit dem Käse und finde er schmeckt sowohl mit Essig & Öl als auch als Schnitt oder Schmierkäse auf einem Stück Brot oder frischem Brötchen. 

Der besondere Vorteil ist ausserdem, dass er ohne Reifeprozess auskommt und somit super schnell fertig und geniessbar ist. Das ist doch wunderbar.  Die Zutatenliste liest sich auch überschaubar, was ich persönlich ja immer wichtig finde, wenn man eben mal ein wenig herum experimentiert und auch keine Lust hat, stundenlang in der Küche zu stehen. Der Geschmack erinnert mich ein wenig an Kochkäse, den habe ich ja soooo sehr geliebt. Schade das es davon noch keine rein pflanzliche Version gibt. 

Veganer Käse

Ich habe mich ja auch schon an ein veganes Mozzarella Rezept gewagt, welches wirklich sehr lecker ist. Du kannst es dir unter folgendem Link mal ansehen Cashew Mozzarella. Der Mozzarella ist schon ein wenig aufwendiger als unser veganer Handkäse hier. Das ist ja auch das tolle an diesem Rezept. Simple & schnell so wie wir unsere Rezepte lieben. Es wird ausserdem bald noch ein „Frischkäse“ Rezept geben, auf Instagram findest du es bereits. Frischkäse mit Absicht in Gänsefüßchen, da auch dieser ohne Käsekulturen und fermentieren auskommt. Das Wort Frischkäse lässt einen ja eine bestimmte Erwartungshaltung einnehmen. 

An andere vegane Käsesorten habe ich mich noch nicht gewagt, das arbeiten mit Kulturen und gezielte schimmeln finde ich aber total spannend und ich hätte riesige Lust meinen eigenen Käse herzustellen. Da ich ja auch an Fructose Malabsorption leide fallen zukünftig alle Käsealternativen auf Cashewbasis für mich aus. Klingt auch erstmal tragisch für mich, muss aber sagen so langsam gewöhne ich mich an die Tatsache und bekomme auch wieder Lust Rezepte zu erstellen. 

Ich bin schon sehr gespannt wie sich das zukünftig umsetzen lässt, aber das soll hier heute nun kein Thema sein. Ich hoffe euch schmeckt mein Rezept für diesen „Käse“ hier und das ich dir mit diesem Rezept zeigen kann, wie lecker veganer Käse ist. Auch wenn wir garnicht Käse sagen dürfen. 

Handkäs mit Musik veganer Käse

Handkäs mit Musik veganer Käse

Handkäs mit Musik oder einfach leckerer veganer Käse

Schnelles , einfaches und leckeres Rezept für einen veganen Käse. Entweder geniesst man ihn in einer Essig-Öl Sauce oder als Schnitt- bzw. Schmierkäse auf einer Scheibe Brot.
Vorbereitungszeit: 2 Minuten
Zubereitungszeit: 8 Minuten
Kühlzeit: 2 Stunden
Arbeitszeit: 10 Minuten
Gericht: Brotaufstrich, Brotzeit, Veganer Käse
Keyword: Handkäs, veganer Käse
Portionen: 5 kleine Käse oder 1 großer

Equipment

  • Silikonform entweder für 4-5 kleine halbkugeln oder eine Form Eurer Wahl

Zutaten

  • 4 EL Margarine
  • 3 EL Mehl gehäuft ggf. manchmal etwas mehr
  • 8 EL Hefeflocken
  • 3 EL Senf mittelscharf
  • 2 TL Meersalz
  • 2 EL Agar Agar Pulver
  • 1 Prise Kurkuma
  • 1/2 TL Kümmel gemahlen
  • 1/2 TL Kümmel ganz
  • 1 TL Misopaste hell * optional 1 EL Gemüsebrühepulver
  • 300 ML Wasser

Für die Musik

  • 1 mittelgroße rote Zwiebel
  • 1 TL Kümmel ganz
  • Etwas Salz
  • Etwas Pfeffer
  • 3 EL Öl nach Wahl (ich verwende Sonnenblumen oder Olivenöl)
  • 3 EL Apfelessig
  • 3 EL Apfelwein vegan *optional

Anleitungen

  • Die Margarine in einem Topf erwärmen und verdünnen, dann das Mehl dazu geben und mit einem Schneebesen verrühren. Achtung nicht anbrennen lassen!
  • Ist die Masse klumpenfrei nach und nach die Hälfte des Wassers dazu geben und unter rühren kurz aufkochen. Den Topf von der Herdplatte nehmen und Salz, Senf, Misopaste, Kurkuma und den gemahlenen Kümmel dazu geben.
     
  • Die Hefeflocken mit dem restlichen Wasser vermischen , auflösen und zu Eurer Masse geben. Das Ganze zurück auf die Herdplatte und nochmals kurz aufkochen , rühren nicht vergessen.
  • Agar Agar dazu geben bis die Masse sich schön zieht.
  • Zum Schluss noch den "ganzen Kümmel" dazu und die heisse Masse dann in eine Silikonform füllen, auskühlen lassen und dann für 2-3 Std. ab in den Kühlschrank.

Für die Musik

  • Ihr müsst die Zwiebel klein hacken und in eine kleine Schüssel geben, alle anderen Zutaten dazu geben und vermengen. Ihr könnt den Apfelwein auch weglassen , es gibt kaum vegane Sorten die meisten Klaren werden leider mit Gelantine geklärt.
  • Den Käse aus der Form nehmen auf einem Teller anrichten, etwas "Musik" über den Käse geben und am besten mit einer Scheibe Brot servieren. So habt Ihr eine "klassische" Version. Ihr könnt natürlich ganz nach eigenem Geschmack den Kümmel komplett weg lassen. Ausserdem lässt sich der Käse auch super in Scheiben schneiden oder aber auch verstreichen so das man sich damit eine leckere Stulle machen kann.
Du hast dieses Rezept bereits ausprobiert?verlinke @theveganloversclub oder verwende #theveganloversclub!

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Handkäs mit Musik veganer Käse

Ich wünsche Euch jedenfalls ganz viel Freude mit meinem Rezept für Handkäs mit Musik oder einfach leckerer veganer Käse. Falls Ihr mögt, dann kommt mich doch auf Instagram besuchen und hinterlasst mir ein paar Herzen. Ich nehme euch dort ein bisschen mit in meinen Alltag. Ansonsten freue ich mich aber auch sehr, wenn du dir ein paar Minuten Zeit nimmst und mein Rezept hier unten kommentierst oder eine Bewertung abgibst. Das hilft mir sehr mich weiter zu entwickeln und zeigt anderen Leser*innen ob es sich lohnt das Rezept nachzumachen.

Und falls du wie ich ein riesen Brotzeitfan bist, dann schau doch mal hier vorbei, dort gibt es u.a. veganen Obadza für dich. Auch ein Rezept welches ich wirklich sehr liebe, vorbei schauen lohnt sich also. 

Du bist auch bei Pinterest? Ich auch, wenn Du magst schenkt mir auch dort ein Follow auf Pinterest.de

Vegane Kuchen Ideen wie den Zitronenkuchen findest du hier.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

About

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating