Käsekuchen mit Mandarinen

Käsekuchen mit Mandarinen

Käsekuchen mit Mandarinen.

Springe zu Rezept

Den gab es bei meiner Oma immer eigentlich als Blechkuchen. Ich erinnere mich sehr gerne an die Geburtstage zurück, ich meine sogar das sie noch eine dünne Schicht Tortenguss obendrauf geknallt hat, bin mir aber nicht mehr sicher. Bei uns gab es meistens immer die gleichen Kuchen und Torten, so nach dem Motto was sich bewährt hat ist am besten. So sehe ich noch die Erdbeer- und Mandarinenbisquit Rolle, eine Donauwelle und die Leni vor mir stehen, die ich  hier schon mal veganisiert habe. An was erinnerst Du Dich?

Meine Oma zog sich an solchen Tagen Ihre Schürze über Ihre Kleidung , die immer aus einem Rock und einem T-Shirt , Bluse oder Pulli bestand. Hosen trug sie eigentlich fast nie. Die frische Dauerwelle wurde mit zwei drei sicheren Handgriffen hinters Ohr gestreift und oft trug sie eine Bernsteinkette oder kleine goldene Ohrringe. Mehr brauchte meine Oma nicht , ich kann mich nicht erinnern sie mal geschminkt gesehen zu haben. Meine Oma war eine Macherin, eine die die Füße nicht still halten konnte. An solchen Geburtstagen, selbst wenn es ihr eigener war , war sie immer die Person die alle verpflegt hat.

Da wurde schon Tage vorher das komplette Haus blitz blank geputzt und alles Mögliche an Essen vorbereitet. Viele meiner Rezepte heute sind inspiriert von den Rezepten von ihr. Ich fand meine Oma konnte wunderbar kochen und backen und ich hab es geliebt bei Ihr und meinem Opa zu übernachten. Ich glaube das mein Interesse an Natur und guter Hausmannskost wesentlich durch die beiden geprägt wurden. Es gab nichts größeres für mich als mit meinem Opa eine Fahrradtour zu machen um danach Hungrig daheim einzukehren und von meiner Oma verpflegt zu werden.

Wenn ich an meine Oma denke , dann denke ich an Äpfelschälen mit einem Stück Schale am Band, Brot schneiden mit einem Schälmesser ohne Ablage, viel zu dicker Kochkäse auf viel zu dicker Butter, Multivitaminsaft und Zitronenlimo. Bim Bam Bino und Haare nach dem Baden eindrehen, Latschenkieferbadezusatz und Kochwurstgeruch am Samstag. An die Kastelruther Spatzen und mich wie ne riesen Unterstützung fühlen weil ich im Garten helfen durfte.

Ich freue mich das ich auf eine solche Zeit zurück schauen kann und hoffe das auch Du so schöne Erinnerungen an Deine Kindheit hast!?  Hinterlass mir doch in den Kommentaren Deine liebste Kindheitserinnerung.

Käsekuchen mit Mandarinen

Käsekuchen mit Mandarinen

Ein einfaches und leckeres Käsekuchen Rezept aus meiner Kindheit.
Zubereitungszeit10 Min.
Backzeit50 Min.
Arbeitszeit1 Std.
Gericht: Kuchen
Keyword: Käsekuchen, Käsekuchen mit Mandarinen
Portionen: 1 Kuchen

Equipment

  • 26er Backform
  • Backofen

Zutaten

  • 250 GR Weizenmehl
  • 125 GR Zucker
  • ½ PCK Backpulver
  • 1 EL Speisestärke
  • 100 GR vegane Butter
  • Etwas Wasser

Für den Belag

  • 400 GR veganer Quark z.B. Alpro Skyr ungesüßt *werbung
  • 200 GR Zucker
  • 80 GR Mehl
  • 1 PCK Vanillezucker
  • 4 EL Speisestärke
  • 100 GR vegane Butter
  • 1 Glas eingelegte Mandarinen ca. 195 GR
  • Schale 1 Bio Zitrone

Anleitungen

  • Deinen Ofen kannst Du auf 180 Grad Ober und Unterhitze vorheizen.
  • Mit dem Boden geht es los.
  • Zuerst die Stärke in etwas Wasser auflösen , so das keine Klumpen mehr da sind.
  • Alle trockenen Zutaten in eine Schüssel geben und miteinander vermengen.
  • Die vegane Butter dazu geben und alles mit den Händen zu einem Teig verkneten.
  • Nach und nach die Stärke dazu geben, sollte der Teig noch zu trocken sein, einfach nochmal etwas Wasser dazu geben.
  • Solange kneten bis Du einen schönen festen Teig hast.
  • Deine Form fetten und dann mit Mehl benetzen. Somit haftet der Teig später beim backen nicht an der Form fest.
  • Mit den Händen den Teig in der Form verteilen , auch den Rand nicht vergessen, da darf der Teig ruhig etwas höher sein.

Für den Belag

  • Alle Zutaten bis auf die Zitronenschale und die Mandarinen in eine Schüssel geben und mit einem Mixer vermengen.
  • Die Zitronenschale mit einer Reibe fein reiben und dazu geben.
  • Die Masse in Eure Form geben und die Mandarinen in einem Sieb abtropfen lassen.
  • Die abgetropften Mandarinen auf dem Kuchen verteilen.
  • Eine feuerfeste Schale mit Wasser im Ofen sorgt für eine geschmeidige Oberfläche.
  • Den Kuchen für ca. 50 - 60 Minuten backen, je nach Herd kann es auch mal 1,5 Stunden dauern, dass musst Du beachten.

Notizen

Der Kuchen wird durch den Sojaquark recht süß, wer das nicht so gerne mag, der nimmt einfach etwas weniger Zucker oder ersetzt diesen einfach mit einer alternativen Süße.

Ich hoffe ich konnte Dich mit diesem Rezept ein Stück mit in meine Kindheit nehmen und vor allem hoffe ich das Dir das Rezept gefällt. Ich habe Dir den „Quark“ hier verlinkt. Unbezahlte , unbeauftragte Werbung.

Ich wünsch Dir eine gute Zeit. Alles Liebe Deine Trish.

Käsekuchen mit Mandarinen

 

About

One thought on “Käsekuchen mit Mandarinen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.