Kartoffel Rosenkohl Suppe mit braunen Linsen

Kartoffel Rosenkohl Suppe

Kartoffel Rosenkohl Suppe mit braunen Linsen

Die Sache mit den Resten. Es ist ja oft so, dass man nicht immer all sein Gemüse oder sonstige Sachen aufbraucht. Und wer mir hier schon länger folgt oder meine Rezepte durchliest, der weiss , dass es auch ganz oft Resteverwertung bei mir gibt. Ich bin überhaupt kein Fan von Lebensmittel wegschmeißen. Zum Beispiel war der Rosenkohl , den ich für dieses Rezept verwendet habe schon ein wenig schrumpelig und an einigen Stellen recht dunkel. Naja die Stellen habe ich abgeschnitten und gegen das Schrumpeln hilft kochen 😉 Viele von uns haben verlernt was es heisst richtiges Gemüse zu Hause zu haben. Wir kennen oft nur das perfekte Supermarkt Gemüse und beim ersten Fleck landet bei vielen das Ding in der Tonne. Das ist totaler Wahnsinn und vor allem auch raus geschmissenes Geld. Vieles lässt sich ganz einfach noch verwerten, manchmal muss man es kochen, manchmal trocknen und manchmal lässt es sich auch ganz einfach zu einer Suppe verarbeiten. Wie ich heute mit dieser wunderbaren Kartoffel Rosenkohl Suppe mit braunen Linsen.

Springe zu Rezept

So lieben wir das

Wie Ihr ja wisst habe ich ein kleines Vorratsregal zuhause, so das z.B. Linsen eigentlich fast immer im Haus sind. Dann habe ich noch ein paar Kartoffeln und eine Zwiebel dazu genommen und fertig ist Suppe eigentlich auch schon fast. Ein bisschen schnippeln hier , ein bisschen schnippeln da , etwas Gewürze , kochen und pürieren , fertig. 30 Minuten braucht Ihr dafür ca. und dann seid Ihr auch schon aus der Küche erlöst. Gerade für die Faulen von Euch das perfekte Rezept. Da es ja auch noch Winter ist, sehnt es uns doch oft nach etwas was von innen wärmt. Schön deftig und vor allem satt machend. So lieben wir das! Aus der Menge an Grünzeug + Wasser bekommst Du ca. 5 – 6 Portionen je nachdem wie groß der Hunger ist. Probiers mal aus …

Kartoffel Rosenkohl Suppe

Kartoffel Rosenkohl Suppe

Kartoffel Rosenkohl Suppe mit braunen Linsen

Resteverwertung deluxe. Kartoffel Rosenkohl Suppe mit braunen Linsen , sparsam im Geldbeutel und lecker im Geschmack.
Zubereitungszeit 5 Min.
Kochzeit 25 Min.
Arbeitszeit 30 Min.
Gericht Hauptgericht
Portionen 6 Portionen

Equipment

  • Schneidebrett
  • Schälmesser
  • Suppentopf
  • Küchenwaage
  • Kochlöffel
  • Löffel
  • Pürierstab

Zutaten
  

  • 1 Liter Gemüsebrühe
  • 560 GR Kartoffeln mehlig kochend
  • 200 GR Rosenkohl
  • 1 dicke rote Zwiebel
  • 200 GR braune Linsen
  • Etwas Sonnenblumenöl
  • Etwas Pfeffer
  • 1/2 TL Paprikapulver scharf
  • Etwas Salz optional je nach Gemüsebrühe

Anleitungen
 

  • Rosenkohl putzen.
  • Kartoffeln & Zwiebel schälen und in grobe Stücke schneiden.
  • In einem Topf etwas Öl erhitzen und Kartoffeln, Rosenkohl & Zwiebeln darin für ca. 5 Minuten auf mittlerer Hitze anbraten. Gelegentlich umrühren.
  • Mit Pfeffer und Paprika Pulver würzen. Erstmal nicht zuviel und am Ende lieber nachwürzen.
  • Die Linsen dazu geben und unter ständigen rühren ca. 2 Minuten mit anbraten.
  • Mit der Gemüsebrühe ablöschen und auf kleinster Stufe ca. 25 Minuten köcheln lassen. Bis die Kartoffeln und der Rosenkohl gar sind. Das kommt immer auf die dicke an. Gelegentlich umrühren, damit nichts am Boden anhängt.
  • Wenn alles gar ist, den Herd ausschalten und mit einem Pürierstab alles so fein pürieren wie Ihr es mögt. Je nach dem kann es sein, dass man noch etwas Flüssigkeit dazu geben muss. Ich verwende dann meistens Wasser und schmecke nochmals mit Salz & Pfeffer ab.

Notizen

Dazu schmeckt am besten frisches Brot mit Margarine + Salz
Keyword Eintopf, Suppe

Kartoffel Rosenkohl Suppe mit braunen Linsen

Das Rezept ist nicht nur toll um Lebensmittelverschwendung vorzubeugen, sondern spart auch den Geldbeutel. Der Januar ist für die meisten von uns ein sehr teurer Monat, Versicherungen sind fällig oder das Finanzamt klingelt an der Tür, da lohnt es sich einmal durch seinen Vorrat zu stöbern. Aber auch wenn man die Zutaten nicht zuhause hat, sind sie ja nicht sehr teuer im Einkauf. Ich hoffe Dir hat mein Rezept gefallen und vor allem schmeckt es Dir auch. Falls ja ,würde ich mich sehr freuen wenn Du mich auf Instagram verlinkst, solltest Du eins meiner Rezepte nach kochen. Ich freue mich immer wenn ich Eure Kreationen sehe und es hilft mir natürlich auch weil Ihr meine Arbeit damit unterstützt. Bis dahin alles Liebe Eure Trish.

About

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating