Kokoskipferl

Die Erweiterung des Vanillekipferls …

Nach einigen Jahren in denen es bei uns immer Vanillekipferl gegeben hatte , erweiterte meine Mama Ihr Sortiment auf Kokoskipferl. Genauso einfach zu backen und eine echte Bereicherung für die Keksdose.

Alle Zutaten in einer Schüssel miteinander vermengen, am besten einfach mit den Händen. Solange bis Ihr einen schönen festen Teig habt. Diesen könnt Ihr dann zu einer Kugel formen und in den Kühlschrank stellen damit dieser etwas fester wird. Kühlschrankzeit 30 Minuten.

In der Zeit den Ofen bei Ober – und Unterhitze auf 180 Grad vorheizen.

Nehmt Euren Teig aus dem Kühlschrank und formt aus der Kugel eine lange Wurst die ca. 5 – 6 cm Durchmesser hat. Dann schneidet Ihr mit einem Messer ca. 1 cm breite Scheiben ab und aus diesen Scheiben form Ihr wiederum eine kleine Wurst und biegt diese wie ein kleines Hörnchen. Legt Eure kleinen Kipferl nun in Reihe und Glied aber nicht zu nah aneinander auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech.

Die Plätzchen müssen für ca. 15 Minuten in den Ofen. Dann kurz abkühlen lassen und aber noch warm mit Kokosraspel bestreuen. Achtung sind sie zu heiss brechen sie noch auseinander , dann lieber noch kurz warten.

Ich hoffe mein Rezept gefällt Euch, ich würde mich freuen wenn Ihr meinen Beitrag liked oder auf meiner Instagram Seite vorbeischaut. Eure Trish

About

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.