Mascarpone Torte

Eigentlich war der Ursprungsplan einen Fantakuchen zu veganisieren. Wer ihn kennt, der weiss das dies eigentlich ein Blechkuchen ist , er besticht durch einen fluffigen hellen Boden , dann kommen je nach Rezept eine Schicht Mandarinen mit Tortenguss und dann eine Schmand – Sahne Haube mit etwas Zimt.

Beim ausbacken des Teiges habe ich gemerkt das der Boden etwas fester wird und weil auch die Creme etwas fester geworden ist als ich dachte habe ich dem ganzen einen anderen Namen gegeben.

Ich habe die Böden bereits am Vortag gebacken, dafür habe ich zwei kleine runde Formen benutzt. Ihr mischt zuerst alle trockenen Zutaten zusammen und dann gebt Ihr nach und nach alle flüssigen Teile dazu. Das ganze mixt Ihr dann , bis Ihr einen schönen glatten Teig habt. Diesen gebt Ihr dann in Eure Formen und ab in den vorgeheizten Backofen bei 200 Grad für ca. 20 – 30 Minuten.

In der Zwischenzeit könnt Ihr Eure Clementinen schälen und in einem kleinen Topf grob zerstampfen und kurz mit dem Kokosblütenzucker aufkochen. Das ganze vom Herd nehmen und auskühlen lassen für den nächsten Tag.

Die Böden könnten über Nacht gut auskühlen und nun könnt Ihr Euch also an die Creme machen. Schlagt hierfür Euer Schlagfix steif und hebt die restlichen Zutaten ausser den Zimt unter.

Die beiden Böden könnt Ihr nun nochmal trennen, so das Ihr am Ende 4 habt. Dafür nehmt Ihr einen festen Faden und trennt den Teig waagerecht auf ca. 1-2 cm dicke Hälften.

Jetzt fangt Ihr mit dem Schichten an. Zuerst einen Boden, dann Clementinen auf dem Boden verteilen , dann eine Schicht Creme, dann wieder ein Boden und alles beginnt von vorne bis Ihr den letzten Boden aufgesetzt habt. Auf den obersten Boden kommt dann nur noch die Creme.

Am besten benutzt Ihr zum verteilen der Creme eine Winkelpalette. Zum Schluss noch mit einem Spatel einmal rund um die Torte rumfahren, so sieht alles schön gleichmäßig aus und dadurch das der Boden dann an einigen Stellen raus schaut bekommt die Torte einen tollen Look. Jetzt noch den Zimt durch ein kleines Sieb auf dem Deckel zerstäuben und fertig ist sie.

Ich wünsche Euch einen schönen Sonntag. Eure Trish

About

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.