Spaghetti Carbonara

Spaghetti Carbonara

Jedes Mal wenn jemand Spaghetti Carbonara sagt oder ich es lese , habe ich sofort den Ohrwurm der Band Spliff* aus dem Jahr 1982 im Ohr. Weiss auch nicht warum aber ich liebe ja solche Musik.  Na jedenfalls war ich eigentlich immer der Bolognese Typ aber ab und an gabs auch mal ne Carbonara früher und da Spaghetti sowieso meine Lieblingsnudeln sind , dachte ich mir ich versuche mal eine vegane Version für Euch. So wie die meisten wahrscheinlich finde ich Hefeflocken echt perfekt für die Würze und somit spielen sie auch in diesem Rezept mal wieder eine Rolle.

Spaghetti Carbonara  in vegan wuhu

Springe zu Rezept

Spaghetti Carbonara

Das Rezept hier habe ich eigentlich schon 2018 für Euch hoch geladen, aber heute war es mal an der Zeit das Rezept zu überarbeiten. Sowohl die Bilder mussten dringend erneuert werden als auch die Details der Sauce. Ich finde die neue Version ist jetzt echt mega lecker geworden. Wer meine Cashewcreme schon gemacht hat, der sollte sich das Rezept nochmal genauer ansehen , denn wer mag der haut davon was hier rein. Leckeeeeeer.

Spaghetti Carbonara

Spaghetti Carbonara

Super leckeres Rezept eines italienischen Klassikers.
Vorbereitungszeit5 Min.
Zubereitungszeit5 Min.
25 Min.
Arbeitszeit35 Min.
Gericht: Hauptgericht
Land & Region: Italienisch
Keyword: Spaghetti, Spaghetti Carbonara

Zutaten

  • 180 GR Räuchertofu
  • 1 mittelgroße Zwiebel
  • Etwas Olivenöl zum anbraten
  • 2 -3 Tropfen Liquid Smoke *optional für Räuchergeschmack
  • 450 ML pflanzliche Sahne zum kochen
  • 1/2 TL Salz
  • Etwas Pfeffer
  • 1/2 TL Paprika Pulver süß
  • 1 TL Senf scharf
  • 4 EL gehäuft Hefeflocken
  • 2 EL Cashewcreme *optional
  • Etwas Kala Namak Salz
  • 290 GR Spaghetti

Anleitungen

  • Den Räuchertofu und die Zwiebeln in feine Würfel schneiden.
  • In einer tiefen Pfanne oder Topf etwas Olivenöl erhitzen und zuerst den Tofu darin anbraten. Wenn der Tofu leichte braune stellen bekommt, kommen die Zwiebeln dazu.
  • In der Zwischenzeit das Nudelwasser aufsetzen.
  • Tofu und Zwiebeln sollten beide eine leichte bräune haben, Liquid Smoke dazu geben und mit der pflanzlichen Sahne ablöschen und leicht köcheln lassen.
  • Mit Salz, Paprika und Pfeffer würzen und köcheln lassen. Immer mal wieder umrühren.
  • Nudeln ins Wasser geben.
  • Kurz bevor die Nudeln gar sind, den Senf und die Hefeflocken in die Sauce geben.
  • Wer in Besitz meiner Cashewcreme ist, mischt diese nun unter die Sauce. Wer nicht der nicht 🙂
  • Wenn die Nudeln gar sind, abschütten und gut abtropfen lassen.
  • Zum Schluss die Nudeln in die Pfanne der Sauce geben und alles gut miteinander vermengen. Etwas Kala Namak dazu geben nach Geschmack und servieren.

Notizen

Wer keine Cashewcreme hat, der kann auch zusammen mit der Zwiebel eine kleine Knoblauchzehe mit dazu geben. 

Ich freue mich über Feedback, wenn Dir mein Rezept geschmeckt und Dir meine Arbeit gefällt, dann freue ich mich, wenn Du meinen Beitrag und meinen Blog teilst. Besuche mich gerne auf Instagram da gibt es auch immer wieder leckere Rezepte im Feed. Bis dahin alles Liebe Deine Trish.

Und hier nochmal der Link zur Cashewcreme.

Spaghetti Carbonara

About

One thought on “Spaghetti Carbonara

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.