Tortellinisalat gefällig?

Tortellinisalat gefällig?

Dieser Beitrag Tortellinisalat gefällig? enthält unbezahlte und beauftragte Werbung weil Marken genannt werden. 

Na wer hat schon angegrillt? 🔥

Springe zu Rezept

Also bei mir hat es bisher nur für einen Beyond Meat Burger vom Tischgrill gereicht, aber der war dafür mega lecker. Hast Du den Beyond Meat eigentlich schon ausprobiert? Hab mir sagen lassen ab dem 29.05. gibt es den in kleineren Packungen auch bei Lidl. Also wer ihn mal ausprobieren will , ab dahin. Aber auch wenn Du keinen Beyond Meat Burger grillst, habe ich den perfekten Beilagensalat zum grillen. Neben meinen Kartoffelsalaten versteht sich, die Rezepte dafür findest Du hier und hier.

Ein Tortellinisalat 🥟🥗, früher gab es den immer bei mir auf dem Dorf beim Metzger … jaaaa richtig gehört unser Dorf Metzger hatte Tortellinisalat im Angebot und der war verdammt lecker. Ich habe den heute für Dich nachgemacht , nur sind meine Zutaten Tierleidfrei. Mittlerweile gibt es so tolle Alternativen, dass ich mich manchmal echt Frage warum Leute immer noch auf die Klassiker zurück greifen. Naja wahrscheinlich sind sie es einfach nicht anders gewohnt und haben keine Ahnung oder möchten keine haben, anders kann ich mir das nicht erklären.

Tortellinisalat gefällig?

Tortellinisalat

Perfekt für jeden Grillabend oder auch so ein lecker schmecker Salat.
Vorbereitungszeit10 Min.
Zubereitungszeit10 Min.
Tortellini Gar und Abkühlzeit ca.40 Min.
Arbeitszeit1 Std.
Gericht: Salat
Keyword: Grillsalat, Salat, Tortellini, Tortellinisalat
Portionen: 4 Portionen

Zutaten

  • 500 GR vegane Tortellini
  • 85 GR Champignons
  • 100 GR Salatgurke
  • 2 STCK Frühlingszwiebeln
  • 80 GR rote Paprika
  • 4 STCK Cherrytomaten
  • Etwas Olivenöl zum anbraten der Champignons

Für das Dressing

  • 2 EL vegane Sauerrahm Alternative z.B. Soyananda
  • 4 EL vegane Mayo
  • 3 EL Olivenöl
  • 3 EL Kräuteressig
  • 12 GR Dill
  • Etwas Salz
  • Etwas Pfeffer

Anleitungen

  • Die Tortellini wie gewohnt kochen und abkühlen lassen.
  • Die Champignons säubern , in Scheiben schneiden und in etwas Olivenöl goldbraun anbraten.
  • In einer Schüssel alle Zutaten für das Dressing zusammenbringen , der Dill wird vorher gewaschen und zerkleinert.
  • Mit Salz und Pfeffer abschmecken nach Geschmack. Das Dressing auf die Seite stellen und kurz ziehen lassen.
  • In der Zwischenzeit die Salatgurke gründlich waschen und in feine Raspel zerkleinern.
  • Die Frühlingszwiebeln schälen und in Ringe schneiden, die Paprika ebenfalls waschen und in kleine Stücke schneiden. 
  • Die Tomaten freuen sich auch über ein Bad und werden dann geviertelt. 
  • Dann kann alles zusammen in eine Schüssel und gut vermengt werden. Eventuell nochmal mit Salz & Pfeffer abschmecken und am aller besten über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen, ist aber kein Muss.

Notizen

Ich finde über Nacht gezogen im Kühlschrank schmeckt er am allerbesten.

Den Link zur veganen Sauerrahm Alternative habe ich Dir hier unten hin gepackt.

Vegane Sauerrahm Alternative

Was sind denn Deine Lieblingssalate , vor allem im Sommer? Schreib es mir doch gerne in die Kommentare, da würde ich mich freuen. Also bei mir weckt dieser Tortellinisalat echte Kindheitserinnerungen und somit triggert er auch ein ganzes Stück Heimat für mich. Du kannst ihn eigentlich variieren wie Du magst, ich finde da passen noch einige Zutaten mehr rein, als die die ich Dir hier heute aufgeschrieben habe.

Ich hoffe Du hast einen schönen Tag und mein Rezept gefällt Dir. Falls ja wurde ich mich über einen Like freuen. Alles Liebe Deine Trish und happy Grillsommer.

Naaa jetzt einen Tortellinisalat gefällig?

 

About

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.