Kürbis Bananenbrot
Rezept drucken

Kürbis Bananenbrot

Einfache und schnelle Resteverwertung. Mega saftig und super lecker.
Zubereitungszeit5 Min.
Backzeit55 Min.
Arbeitszeit1 Std.
Gericht: Kuchen
Keyword: Bananenbrot, Kürbis, Kürbis Bananenbrot, vegan
Portionen: 1 Kastenbrot

Equipment

Zutaten

  • 220 GR Kürbis ich habe Butternut verwendet
  • 35 GR Dinkelmehl
  • 120 GR Weizenmehl
  • 30 GR Zucker
  • 2 TL Zimt
  • 20 GR Kokosraspel
  • 1 PCK Vanillezucker
  • 1 PCK Backpulver
  • 1 reife Banane
  • 70 GR pflanzliche Butter

Für den Dip

  • 4 EL pflanzlicher Frischkäse natur
  • Saft einer 1/2 Zitrone
  • Etwas Ahornsirup *optional

Anleitungen

  • Den Ofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheitzen.
  • Den Kürbis über die Raspel fein raspeln und in eine Schüssel geben. Ich empfehle ihn nicht allzu klein zu raspeln, sonst wird der Teig zu flüssig.
  • Alle andere Zutaten bis auf die Banane mit in die Schüssel geben und mit dem Handmixer miteinander vermengen.
  • Jetzt die Banane schälen und in groben Stückchen mit in die Schüssel geben und mit dem Mixer alles zu einem Teig vermengen.
  • Deine Kastenform entweder fetten und mehlen oder mit Backpapier auslegen und den Teig hineinfüllen.
  • Für ca. 55 Minuten backen. Am besten den Stäbchentest machen.

Für den Dip

  • Den Frischkäse mit der Zitrone verrühren und mit dem Ahornsirup bei Bedarf abschmecken.

Notizen

Das Brot geht nicht mega mäßig auf , bzw. fällt nach dem backen auch wieder um einiges zusammen. Nicht wundern, dass muss so. Wer es nicht so weich und "teigig" mag, der sollte mehr Mehl verwenden.