Karottengrün Pesto

Karottengrün Pesto

Früher ist es immer im Müll gelandet, ab heute nicht mehr. Ich hatte vor einigen Tagen einen Karottenkuchen gebacken und mich für die Bio Karotten mit grün entschieden anstatt die in der  Plastikverpackung und habe ein leckeres Pesto aus dem Grün gemacht. Die Inspiration kam auf einer Messe letztens als jemand einen Vortrag über Zerowaste hielt. Am besten schneidet man das Grün ab und lagert es in einem feuchten Tuch im Kühlschrank, so bleibt es lange frisch. Das dient im übrigen auch der Lagerung der Karotten , die sich dann besser halten. Das Grün entzieht nämlich den Karotten voll viel Wasser und dann werden sie ganz schnell schrumpelig.

Das Pesto ähnelt geschmacklich einem Petersilienpesto ,wer also auf Petersilie steht , der liegt hier genau richtig.

Es ist nicht nur geschmacklich ein Genuss sondern auch super einfach gemacht. Und so gehts:

Falls noch nicht geschehen das Karottengrün waschen und danach grob zerkleinern. Die Knoblauchzehe schälen. Alles zusammen mit den anderen Zutaten zusammen in einen Mixer geben und fein mixen. Mit Salz & Pfeffer abschmecken und ggf. noch etwas Öl hinzufügen und fertig biste.

About

One thought on “Karottengrün Pesto

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.