Basilikum Pesto

Basilikum Pesto

Basilikum Pesto, der Klassiker unter den Pestos würde ich mal behaupten. Ich probiere ja super gerne neue Sachen und Rezepte aus, aber genauso liebe ich es auch ganz klassisch. Früher habe ich mich ehrlich gesagt immer gefragt wie ich das ohne Parmesan stemmen soll. Heute kann ich darüber echt nur lachen. Was für einen eingeschränkten Horizont ich meiner Meinung hatte. Naja man lernt nie aus.

Springe zu Rezept

Wenn du jetzt vielleicht doch Lust auf eine Basilikum Alternative hast, dann empfehle ich dir gerne mal mein Karottengrünpesto. Das ist nämlich auch super lecker und kommt ein bisschen aus der Zero Waste Küche. Meinen Basilikum aber ziehe ich mir gerade wieder auf dem Balkon und kann es kaum noch abwarten bis die Ernte beginnt. Hast du auch die Möglichkeit deine Kräuter selbst zu ziehen? Ich finde ja das macht nochmal einen so großen Unterschied. Ich liebe das und hoffe das ich irgendwann wieder einen Garten haben werde. Solange muss eben der Balkon herhalten.

Basilikum Pesto

Basilikum Pesto

Basilikum Pesto

Einfach lecker, vegan.
Vorbereitungszeit 5 Min.
Zubereitungszeit 5 Min.
Arbeitszeit 10 Min.
Gericht Pesto

Equipment

  • Mulitzerkleinerer ( oder ähnliches Gerät um Pasten/Mus herzustellen)

Zutaten
  

  • 140 g Basilikum
  • 2 STK Knoblauchzehen
  • 25 g Haselnüsse
  • 30 g Walnüsse
  • 60 - 80 ml Olivenöl
  • Salz nach eignem Geschmack
  • Pfeffer nach eigenem Geschmack

Optional

  • 2-3 EL Hefeflocken

Anleitungen
 

  • Basilikum waschen und in einen Multizerkleinerer geben. Knoblauch schälen und zusammen mit allen anderen Zutaten in den kleinen Mixer geben.
  • Solange zerkleinern bis die gewünschte Konsistenz da ist. Ich gebe das Öl meist nach und nach dazu um zu schauen wieviel ich brauche. Nicht zu lange mixen, dann werden Knoblauch und Basilikum bitter.
Keyword Basilikum Pesto, Pesto, Pesto Verde

Sieht das nicht fantastisch aus!? Wenn ihr Bock auf das Basilikum Pesto habt , dann macht es doch gerne mal nach. Ich würde mich total freuen eure Kreationen auf Instagram wieder zu sehen. Verlinkt mich gerne oder nutzt den Hashtag #theveganloversclub. Somit kann ich eure Beiträge und Kreationen einfach finden und ihr unterstützt meine Arbeit hier damit. Dafür bin ich euch sehr dankbar. Wenn du ansonsten noch Fragen oder Anregungen hast, dann schreibe mir doch gerne eine Email an Hallo@theveganloversclub oder nutze das Kontaktformular. Ich freue mich auf den Austausch mit dir. Bis dahin alles Liebe deine Trish.

About

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating