Hallo    

Theveganloversclub ist ein Rezeptblog mit veganem Comfortfood. Mein Name ist Patricia und hier erfährst du ein wenig über mich.

Ich schwinge für dich den Kochlöffel und kreiere leckere, einfache & vegane Rezepte. Die gute alte Hausmannskost habe ich im sonst so veganen Berlin schmerzlich vermisst, deshalb begann ich alte Rezepte meiner Großeltern und Eltern zu veganisieren.

Apropos Großeltern und Eltern, ich bin im Jahr 1982 im wunderschönen Hessen geboren und lebte dort, bis es mich Ende 2006 nach Berlin verschlagen hat. Daher findet man unter Umständen hier und da auch mal ein typisch hessisches Gericht. 

Immer auf der Suche nach neuen Kreationen und leckerem veganen Essen, kleine große Experimente und vor allem einfache Rezepte gibt es hier. Ich liebe Essen , ich liebe es vegan zu sein und ich hab n echten Hang zur Kartoffel. Ich möchte zeigen das vegane Ernährung nicht unbedingt bedeutet nur Körner und Salat zu essen und vor allem kein Verzicht sein muss.

Was du sonst noch über mich wissen solltest …

Im wahren Leben bin ich selbstständig als Make Up Artist. Ich habe bereits in jungen Jahren meine Leidenschaft für Kunst, Fotografie sowie handwerkliches Gestalten entdeckt und mich in meinem Beruf verwirklicht. Nach mehr als 15 Jahren in der Modebranche und einer Depression 2018 wollte ich mir selbst neue kreative Impulse setzen und habe diesen Blog begonnen. Ich bin also kein Profikoch, es geht hier viel mehr von meinem Herz zu deinem, von meiner Küche in deine.

Ich ernähre mich seit Februar 2016 vegan und habe gerne Falten in meinen T Shirts, denn ein Bügeleisen besitze ich nicht. Nachdem ich zuvor kurze Zeit vegetarisch war, war vegan eine logische Schlussfolgerung für mich. Ich hätte niemals gedacht, dass diese Art der Ernährung für mich in Frage kommt, da ich glaubte nicht auf Käse verzichten zu können. Na findest du dich in diesem Satz wieder?

Zu Beginn des Jahres 2016 habe ich einen „30 Tage Vegan Kickstart“ gemacht, heutzutage auch Veganuary genannt. Ich war neugierig und wollte einfach mal schauen was passiert und mir selbst beweisen das 1 Monat machbar ist. Aus 30 Tagen sind nun schon so viele Jahre geworden und ich kann es mir nicht mehr anders vorstellen. In dem ich mich vegan ernähre, leiste ich meinen Beitrag zum Thema Tier- und Umweltschutz, das ist für mich eine Bereicherung in meinem Leben. Das die vegane Küche soviel zu bieten hat, hätte selbst ich nicht für möglich gehalten. Probiers doch einfach mal aus!

Patricia Hoos von The Veganloversclub,rote Haare, schwarze Kleidung, über mich

Selbstverständlich bin ich auch auf den gängigen Social Media Plattformen vertreteten. Wenn du Lust hast und auch dort bist, dann komm mich doch gerne besuchen. Ich freue mich auf den Austausch und nehme dich z.B. auf Instagram immer ein wenig mit in meinen Alltag.

Instagram  Pinterest

 

Durch den Blog bin ich auch zur Foodfotografie gekommen, es macht mir unheimlich Spaß meine Rezepte etwas mystischer darzustellen, dadurch erzählen sie eine besondere Gesichte finde ich. Solltest du an meiner Fotografie  Interesse haben, dann würde ich mich sehr freuen, wenn du auf meiner Fotografie Seite vorbei schaust. Auf Wunsch kann ich dir auch helle Bilder zaubern, wenn du möchtest. 

Natürlich freue ich mich riesig über Kooperationen, alle Informationen findest du hier.

Wenn du jetzt noch mehr über mich erfahren möchtest, dann scheue dich nicht und schreibe mir gerne eine Email an 

Hallo@theveganloversclub.com