Veganer Zwetschgenkuchen mit Streuseln. Zwetschgendatschi. vegan und frei von milch , butter und ei.

Zwetschgenkuchen mit Streuseln

Zwetschgenkuchen mit Streuseln

Vegan, gelingsicher und wie von Oma.

Veganer Zwetschgenkuchen mit Streuseln. Zwetschgendatschi. vegan und frei von milch , butter und ei.

Jetzt ganz einfach den Klassiker Zwetschgenkuchen mit traumhaft leckeren Streuseln backen, natürlich vegan. Frei von tierischen Zutaten wie Milch, Eier, Butter. Klassisches Hefekuchen Rezept für ein Blech, wie von Oma. 

Mmmh also wer mich kennt, der weiß bei mir muss es garnicht fancy sein, ich liebe Hausmannskost und einfaches Essen. Dazu gehört definitiv auch dieser leckere Blechkuchen. Ein Zwetschgenkuchen mit Streuseln, oder wie man in anderen Regionen sagt Zwetschgen Datschi, wobei ich mir da garnicht sicher bin, ob der Datschi nicht mit Mürbeteig statt Hefeteig gemacht wird. Jedenfalls ist das Rezept super einfach und begeistert mit Sicherheit die ganze Familie am Kaffeetisch. Der fluffige Hefeteig mit den köstlich süß sauren Pflaumen wird getoppt mit knusprigen Streuseln und wer mag der haut sich noch eine Ladung Schlagsahne obendrauf. 

Für einen leckeren Zwetschgenkuchen mit Streuseln sollte der Hefeteig schön luftig sein. Ich habe Trockenhefe verwendet, damit komme ich meistens am besten klar und die gelingt mir fast immer. Zudem spart Trockenhefe bisschen Zeit, da der Teig meist etwas schneller aufgeht. Aber du kannst sehr gerne frische Hefe für dieses Rezept verwenden. 

Zwetschgenkuchen mit Streuseln, so geht´s:

Wir starten mit dem Hefeteig, dazu erwärmt ihr pflanzliche Butter, Milch und Zucker handwarm. In einer Schüssel gebt ihr nun alle trockenen Zutaten zusammen, am besten vermengt ihr alles einmal, damit die Hefe schön im Mehl verteilt ist. Nun das Butter, Milch, Zuckergemisch dazu geben und alles zu einem fluffigen Teig kneten. Der Teig sollte nach einigen Minuten nicht mehr an der Schüssel und auch nicht mehr an dem Knethaken kleben, sondern sich mühelos lösen können. Falls er doch noch etwas klebrig sein sollte, dann gebt ihr einfach etwas Mehl dazu.

Den Teig nun abgedeckt an einen warmen Ort stellen. Der Teig sollte sich am Ende der Gehzeit mindestens verdoppelt haben. Nun bereiten wir die leckeren Streusel vor. Dafür geben wir alle Zutaten in eine Schüssel und vermengen diese solange bis wir kleine und oder größer Klumpen haben und kein loses Mehl mehr. Diese Masse stellen wir dann abgedeckt in den Kühlschrank.

In der Zwischenzeit waschen, halbieren und entkernen wir die Zwetschgen. Vermischen etwas Zucker mit Zimt und stellen beides beiseite. Wenn der Hefeteig fertig ist, verteilen wir diesen gleichmäßig ca. 2-3 cm dick auf einem vorbereiteten Backblech. Legen die Zwetschgen in Reihe und Glied darauf, verteilen auf den Zwetschgen den Zim & Zucker und geben zum Schluß die Streusel darüber. Im auf 220 Grad Ober- und Unterhitze vorgeheizten Backofen wird der Kuchen nun ca. 40 Minuten goldbraun auf der mittleren Stufe gebacken. Je nach Dicke reichen machmal auch 30 Minuten. 

Veganer Zwetschgenkuchen mit Streuseln. Zwetschgendatschi. vegan und frei von milch , butter und ei.

Zwetschgenkuchen mit Streuseln - Blechkuchen

Leckerer veganer Blechkuchen. Zwetschgenkuchen mit Streuseln wie von Oma.
Vorbereitungszeit: 5 Minuten
Zubereitungszeit: 15 Minuten
Gehzeit Teig + Backzeit: 1 Stunde 40 Minuten
Arbeitszeit: 2 Stunden
Gericht: Apfelkuchen
Diet: Vegan
Keyword: Pflaumenkuchen, Streuselkuchen, Zwetschgendatschi, Zwetschgenkuchen mit Streuseln
Portionen: 1 Blech

Zutaten

  • 500 g Mehl Type 550
  • 250 ml pflanzliche Milch
  • 100 g pflanzliche Butter
  • 75 g Zucker
  • 1 PCK Trockenhefe
  • 1 Prise Salz

STREUSEL

  • 100 g Mehl Type 550
  • 100 g Zucker
  • 100 g pflanzliche Butter
  • 1 TL Zimt gehäuft
  • 1 Prise Salz

BELAG

  • 1 KG Zwetschgen

AUSSERDEM

  • 2 TL Zucker
  • 1 TL gehäuft Zimt

Anleitungen

  • Wir starten mit dem Hefeteig, dazu erwärmt ihr pflanzliche Butter, Milch und Zucker handwarm. In einer Schüssel gebt ihr nun alle trockenen Zutaten zusammen, am besten vermengt ihr alles einmal, damit die Hefe schön im Mehl verteilt ist. Nun das Butter, Milch, Zuckergemisch dazu geben und alles zu einem fluffigen Teig kneten. Der Teig sollte nach einigen Minuten nicht mehr an der Schüssel und auch nicht mehr an dem Knethaken kleben, sondern sich mühelos lösen können. Falls er doch noch etwas klebrig sein sollte, dann gebt ihr einfach etwas Mehl dazu. Den Teig nun abgedeckt an einen warmen Ort stellen. Der Teig sollte sich am Ende der Gehzeit mindestens verdoppelt haben.
  • Nun bereiten wir die leckeren Streusel vor. Dafür geben wir alle Zutaten in eine Schüssel und vermengen diese solange bis wir kleine und oder größer Klumpen haben und kein loses Mehl mehr. Diese Masse stellen wir dann abgedeckt in den Kühlschrank.
  • In der Zwischenzeit waschen, halbieren und entkernen wir die Zwetschgen. Vermischen etwas Zucker mit Zimt und stellen beides beiseite.
  • Wenn der Hefeteig fertig ist, verteilen wir diesen gleichmäßig ca. 2-3 cm dick auf einem vorbereiteten Backblech. Legen die Zwetschgen in Reihe und Glied darauf, verteilen auf den Zwetschgen den Zim & Zucker und geben zum Schluß die Streusel darüber. Im auf 220 Grad Ober- und Unterhitze vorgeheizten Backofen wird der Kuchen nun ca. 40 Minuten goldbraun auf der mittleren Stufe gebacken. Je nach Dicke reichen machmal auch 30 Minuten. 
Du hast dieses Rezept bereits ausprobiert?verlinke @theveganloversclub oder verwende #theveganloversclub!

Wenn dir das Rezept gefallen hat, dann würde ich mich sehr darüber freuen, wenn du dir kurz die Zeit nehmen würdest und es bewertest. Das hilft mir sehr meine kostenlose Arbeit hier für dich auf meinem veganen Foodblog fortzuführen und kostet dich nur wenige Minuten deiner Zeit. Solltest du auf Instagram  unterwegs sein, freue ich mich wenn du mich dort auf deinen Kreationen verlinkst. Dort nehme ich dich kulinarisch mit in mein tägliches Leben und ab und zu gibt es noch andere spannende Geschichten. 

apfel-zimt-kuchen, schwedische apfeltorte mit vanillepudding, apfeltorte vegan schwedisch, ohne milch ohne eier

Weitere Vegane Kuchen & Torten gibts übrigens hier, nur falls dir der Sinn nach etwas süßem steht. Kuchen & Torten

pflaumenkuchen mit hefeteig und streusel, zwetschgenkuchen hefeteig, zwetschgenkuchen blech

vegane schwedische apfeltorte auf einem grünen teller auf einem dunklen holztisch. leckere vegane rezept für kuchen und torten

Vegane schwedische Apfeltorte

Vegane schwedische Apfeltorte

vegane schwedische apfeltorte auf einem grünen teller auf einem dunklen holztisch. leckere vegane rezept für kuchen und torten

Vegane schwedische Apfeltorte mit einer fruchtigen Apfelfüllung, Sahne und Zimt einfach backen. Die schwedische Apfeltorte gehört für mich zu den Tortenklassikern und darf eigentlich auf keiner Feier fehlen. Mein gelingsicheres Rezept ist natürlich frei von Ei und Milch und kommt mit rein pflanzlichen Zutaten aus. Der Geschmack ist super lecker und der Boden schön fluffig, damit begeistert ihr auf alle Fälle die ganze Familie. Und wahrscheinlich wird niemand merken das die leckere Torte auch noch vegan ist.

 

Die schwedische Apfeltorte ist eine Apfelkuchen Variante mit einem lockeren Biskuit Boden, einem frischen leicht säuerlichen Apfel Pudding Belag und einer luftigen Sahnecreme. Normalerweise enthält die Torte Butter & Eier sowie eine Kuhmilchsahnehaube und Schokoraspel und ist somit nicht vegan. Diese Zutaten tauschen wir einfach aus und haben ratzfatz  eine köstliche vegane Torte. 

Vegane schwedische Apfeltorte so geht´s:

Backofen auf 180 Grad Ober- Unterhitze vorheizen. Springform vorbereiten.
Alle trockenen Zutaten in eine Schüssel geben und miteinander vermengen. Nach und nach die flüssigen dazu geben. Den Teig kurz verrühren und in die Form geben. Wichtig bei veganem Teig “nie lange rühren”! Den Boden für ca. 20 Min goldbraun backen. Komplett auskühlen lassen. Äpfel schälen, in kleine Würfel schneiden und in einen Topf geben.

 

Apfelsaft mit in den Topf geben und das Puddingpulver nach Anleitung anrühren. Wenn die Apfelstückchen zu köcheln beginnen das Puddingpulver unterrühren, kurz aufkochen lassen und zum abkühlen beiseite stellen. Einen Tortenring um den Boden geben und den lauwarmen Apfelpudding auf dem Boden verteilen. Über Nacht im Kühlschrank fest werden lassen. Sahne aufschlagen und auf dem Boden verteilen, Zimt kommt zum Schluss oben drauf. Nochmal 2-3 Std. einkühlen. Lecker!

vegane schwedische apfeltorte auf einem grünen teller auf einem dunklen holztisch. leckere vegane rezept für kuchen und torten

Vegane schwedische Apfeltorte

Saftig, herbstlich, frisch. Diese vegane Apfeltorte ist einfach super lecker.
Vorbereitungszeit: 5 Minuten
Zubereitungszeit: 15 Minuten
Auskühl & Kühlschrankzeiten ca.: 1 day 3 Stunden
Arbeitszeit: 1 day 3 Stunden 20 Minuten
Diet: Vegan
Keyword: Schwedische Apfeltorte ,, vegane torte
Portionen: 1 Torte

Zutaten

  • 230 g Weizenmehl Type 405
  • 1 EL Speisestärke
  • 1 PCK (16g) Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 150 g Zucker
  • 3 PCK Vanillezucker
  • Abrieb 1 Biozitrone
  • 6 EL neutrales Öl oder Öl mit Buttergeschmack
  • 250 ml Wasser mit Kohlensäure

FÜLLUNG

  • 3 STK(630g) Äpfel säuerliche Sorte
  • 2 PCK Vanillepuddingpulver
  • 800 ml Apfelsaft Naturtrüb
  • 4 EL Zucker

TOPPING/CREME

  • 400 ml pflanzliche Schlagsahne z.B. Bedda oder Rama
  • 2 PCK Sahnesteif
  • 1 PCK Vanillezucker

AUSSERDEM

  • Etwas Zimt
Makes: 28cm round

Anleitungen

  • Backofen auf 180 Grad Ober- Unterhitze vorheizen. Springform vorbereiten.
  • Alle trockenen Zutaten in eine Schüssel geben und miteinander vermengen. Nach und nach die flüssigen dazu geben. Den Teig kurz verrühren und in die Form geben. Wichtig bei veganem Teig “nie lange rühren”!
  • Den Boden für ca. 20 Min goldbraun backen. Komplett auskühlen lassen.
  • Äpfel schälen, in kleine Würfel schneiden und in einen Topf geben. Apfelsaft mit in den Topf geben und das Puddingpulver nach Anleitung anrühren. Wenn die Apfelstückchen zu köcheln beginnen das Puddingpulver unterrühren, kurz aufkochen lassen und zum abkühlen beiseite stellen.
  • Einen Tortenring um den Boden geben und den lauwarmen Apfelpudding auf dem Boden verteilen. Über Nacht im Kühlschrank fest werden lassen.
  • Sahne aufschlagen und auf dem Boden verteilen, Zimt kommt zum Schluss oben drauf. Nochmal 2-3 Std. einkühlen. Lecker!
Du hast dieses Rezept bereits ausprobiert?verlinke @theveganloversclub oder verwende #theveganloversclub!
vegane schwedische apfeltorte auf einem grünen teller auf einem dunklen holztisch. leckere vegane rezept für kuchen und torten

Wenn dir das Rezept gefallen hat, dann würde ich mich sehr darüber freuen, wenn du dir kurz die Zeit nehmen würdest und es bewertest. Das hilft mir sehr meine kostenlose Arbeit hier für dich auf meinem veganen Foodblog fortzuführen und kostet dich nur wenige Minuten deiner Zeit. Solltest du auf Instagram  unterwegs sein, freue ich mich wenn du mich dort auf deinen Kreationen verlinkst. Dort nehme ich dich kulinarisch mit in mein tägliches Leben und ab und zu gibt es noch andere spannende Geschichten. 

apfel-zimt-kuchen, schwedische apfeltorte mit vanillepudding, apfeltorte vegan schwedisch, ohne milch ohne eier

Weitere Vegane Kuchen & Torten gibts übrigens hier, nur falls dir der Sinn nach etwas süßem steht. Kuchen & Torten

Veganer Coleslaw Salat in einer grauen Schüssel mit dunkel braunem Hintergrund. Vegane Rezepte, vegan kochen

Veganer Coleslaw

Veganer Coleslaw

Veganer Coleslaw Salat in einer grauen Schüssel mit dunkel braunem Hintergrund. Vegane Rezepte, vegan kochen

Veganer Coleslaw oder auch amerikanischer Krautsalat ist so ein einfaches und super leckeres Rezept, das müsst ihr unbedingt nachmachen. Mit nur sehr wenigen Zutaten hast du einen köstlichen Beilagensalat gezaubert, der sich aber nicht nur gut als Beilage macht, sondern auch auf Sandwiches unfassbar lecker ist. 

Was ist ein Coleslaw eigentlich?

Coleslaw ist die amerikanische Variante eines Krautsalats. Während hierzulande ein Krautsalat oftmals mit Essig und Öl zubereitet wird, verwendet man bei der amerikanischen Variante Mayo. Ich zeige dir heute wie du den Salat ganz einfach zuhause nachmachen kannst. Mein Rezept ist natürlich vegan, glutenfrei und somit frei von Milch und Ei. Geschmacklich steht mein Rezept dem Original in nichts nach und ohne tierische Fette ist diese Variante vielleicht sogar auch ein bisschen gesünder. 

Wer jetzt aber sagt mmh mit Mayo ist mir das immer noch zu ungesund, der kann auch pflanzlichen Joghurt oder Schmand als Alternative verwenden. Für diesen einfachen Krautsalat brauchst du nur:

                    • Weißkohl
                    • Karotten
                    • rote Zwiebeln
                    • pflanzliche Mayo
                    • Zitronensaft
                    • Senf
                    • Apfelessig
                    • Salz & Pfeffer

 

Veganer Coleslaw Salat in einer grauen Schüssel mit dunkel braunem Hintergrund. Vegane Rezepte, vegan kochen
Veganer Coleslaw Salat in einer grauen Schüssel mit dunkel braunem Hintergrund. Vegane Rezepte, vegan kochen

Veganer Coleslaw

Einfaches und sehr leckeres Rezept für veganen Coleslaw dem amerikanischen Krautsalat.
Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Zubereitungszeit: 5 Minuten
Arbeitszeit: 15 Minuten
Gericht: Salat
Land & Region: Amerikanisch
Diet: Gluten Free, Vegan
Keyword: Beilagensalat, veganer Coleslaw, Veganer Krautsalat
Portionen: 1 Portion (ca. 4-5 Personen)

Equipment

  • 1 Küchenmaschine mit Hobel Aufsatz alternativ manueller Küchenhobel oder scharfes großes Messer

Zutaten

  • 400 g Weißkohl
  • 110 g Karotten
  • 100 g Zwiebel
  • 4 geh. EL pflanzliche Salatmayonaise
  • Saft 1/2 Zitrone
  • 1 TL Senf mittelscharf
  • Etwas Salz
  • Etwas Pfeffer
  • 15 ml Apfelessig

Anleitungen

  • Den Weißkohl, die Karotten und die Zwiebel ganz fein hobeln.
  • Alles in eine Schüssel geben und mit der Mayo und den restlichen Zutaten vermengen. Mindestens 2 Std. im Kühlschrank ziehen lassen, gerne über eine Nacht oder gut verpackt auch zwei. Himmlisch!
Du hast dieses Rezept bereits ausprobiert?verlinke @theveganloversclub oder verwende #theveganloversclub!

Und wie findest du es? Unser veganer Coleslaw eignet sich wie oben schon erwähnt nicht nur als Beilage sondern macht sich super auf Sandwiches, du solltest mal bei Instagram vorbei schauen, dort habe ich ein leckeres Pulled Mushroom Rezept in meinen Reels für dich gespeichert. 

Wenn dir das Rezept gefallen hat, dann würde ich mich sehr darüber freuen, wenn du dir kurz die Zeit nehmen würdest und es bewertest. Das hilft mir sehr meine kostenlose Arbeit hier für dich auf meinem veganen Foodblog fortzuführen und kostet dich nur wenige Minuten deiner Zeit. Solltest du auf Instagram  unterwegs sein, freue ich mich wenn du mich dort auf deinen Kreationen verlinkst. Dort nehme ich dich kulinarisch mit in mein tägliches Leben und ab und zu gibt es noch andere spannende Geschichten. 

vegan kfc coleslaw recipe, 

Vegane Kuchen & Torten gibts übrigens hier, nur falls dir der Sinn nach etwas süßem steht. Kuchen & Torten

Veganer Eiersalat. Ei Alternative auf einem grün grauen Teller. Brotzeit vegan

Veganer Eiersalat

Veganer Eiersalat

Veganer Eiersalat. Ei Alternative auf einem grün grauen Teller. Brotzeit vegan

Veganer Eiersalat

Heute zeige ich dir ein leckeres Basis Rezept für veganen Eiersalat, ganz ohne Ei. Man muss nur Ideen haben. So würde man bei den Zutaten ein veganer Eiersalat enthält nicht unbedingt drauf kommen das dieser dann hinterher nach Ei schmeckt und sich im Mund sogar so anfühlt. Einfach Irre, aber es stimmt wirklich. Das Rezept ist wirklich super einfach und schnell gemacht. Der vegane Eiersalat steht dem Original in nichts nach, und kann genauso gegessen werden. Als Brotaufstrich, Beilage oder wie auch immer du gerne deinen Eiersalat gegessen hast. Richtig lecker Sonntags morgens auf einem frisch gebackenen Brötchen, ich sags dir. 

Veganer Eiersalat. Ei Alternative auf einem grün grauen Teller. Brotzeit vegan

Veganer Eiersalat so geht´s:

Die Pasta überkochen, also nix Al Dente sondern richtig richtig weich, so das sie fast von allein auseinander fällt. Abschrecken und mit den Kichererbsen gut abtropfen lassen. Zusammen in eine Schüssel geben und zerstampfen. Zwiebel schälen und fein würfeln, Schnittlauch fein hacken. Alles zusammen mit in die Schüssel. Mayo und Gewürze dazu geben, vermengen, fertig. Schneller gehts kaum. Achtung tastet euch mit dem Kala Namak ran. Lieber erstmal etwas weniger und nachjustieren. 

Veganer Eiersalat. Ei Alternative auf einem grün grauen Teller. Brotzeit vegan

Veganer Eiersalat

Klassisch wie das Original nur ohne Ei!
Vorbereitungszeit: 5 Minuten
Zubereitungszeit: 25 Minuten
Arbeitszeit: 30 Minuten
Gericht: Aufstrich, Salat
Diet: Vegan
Keyword: Veganer Eiersalat
Portionen: 1 Portion

Zutaten

  • 100 g Pasta möglichst klein
  • 265 g Kichererbsen Abtropfgewicht
  • 1 STK rote Zwiebel
  • 10 g Schnittlauch
  • 250 ml pflanzliche Mayo
  • 1 TL Kurkurma
  • 1 TL Kala Namak
  • Etwas Pfeffer

Anleitungen

  • Die Pasta überkochen, also nix Al Dente sondern richtig richtig weich, so das sie fast von allein auseinander fällt. Abschrecken und mit den Kichererbsen gut abtropfen lassen.
  • Zusammen in eine Schüssel geben und zerstampfen. Zwiebel schälen und fein würfeln, Schnittlauch fein hacken. Alles zusammen mit in die Schüssel. Mayo und Gewürze dazu geben, vermengen, fertig. Schneller gehts kaum. Achtung tastet euch mit dem Kala Namak ran. Lieber erstmal etwas weniger und nachjustieren. 
Du hast dieses Rezept bereits ausprobiert?verlinke @theveganloversclub oder verwende #theveganloversclub!

Wenn dir das Rezept gefallen hat, dann würde ich mich sehr darüber freuen, wenn du dir kurz die Zeit nehmen würdest und es bewertest. Das hilft mir sehr meine kostenlose Arbeit hier für dich auf meinem veganen Foodblog fortzuführen und kostet dich nur wenige Minuten deiner Zeit. Solltest du auf Instagram  unterwegs sein, freue ich mich wenn du mich dort auf deinen Kreationen verlinkst. Dort nehme ich dich kulinarisch mit in mein tägliches Leben und ab und zu gibt es noch andere spannende Geschichten. 

Vegane Kuchen & Torten gibts übrigens hier, nur falls dir der Sinn nach etwas süßem steht. Kuchen & Torten

Veganer Obazda in einer braunen Holzschale mit einer Brezel und Radieschen. Wiesn Platte. Vegan auf dem Oktoberfest

Veganer Obazda

Veganer Obazda

Veganer Obazda in einer braunen Holzschale mit einer Brezel und Radieschen. Wiesn Platte. Vegan auf dem Oktoberfest

O`zapft is! Derzeit findet in München ja wieder das Oktoberfest statt und ich habe gehört es gibt jetzt auch einige vegane Optionen in den Bierzelten. Das freut mich natürlich und ich finde das ist ein Schritt in die richtigeRichtung. Zugegeben, ich persönlich bin kein großer Fan der Münchner Wiesn aber das Essen in Bayern ist schon sehr lecker. Wie schön das man heutzutage als Veganer auf fast nichts mehr verzichten muss, auch nicht auf eine zünftige Brotzeit. Dazu passt mein heutiges Rezept perfekt. Veganer Obazda ist natürlich nicht das Gleiche wie das Original, aber er ist verdammt lecker. 

 

Das Rezept ist zugegeben schon etwas älter, ich denke es ist sogar schon aus dem Jahr 2018 oder 2019. Aber es brauchte dringend mal ein optisches Update. Und ich finde es hat sich gelohnt. Der würzige Brotaufstrich bedarf nur weniger Zutaten, und ist im Nu hergestellt. Zunächst braucht ihr einen leckeren Räuchertofu, ich verwende da am liebsten die Marke aus Freiburg. Etwas Margarine, vegane Milch, Hefeflocken und noch einige andere Gewürze dann ist euer veganer Obazda auch schon fertig. 

Veganer Obazda in einer braunen Holzschale mit einer Brezel und Radieschen. Wiesn Platte. Vegan auf dem Oktoberfest

Veganer Obazda so geht´s:

Den Räuchertofu schneidet ihr in kleine Würfel und zusammen mit den restlichen Zutaten ausser dem ganzen Kümmel und der Milch, gebt ihr diesen dann in einen Mixer, bzw. in einen kleinen Foodprozessor. Mixt das Ganze durch bis ihr eine feste Masse habt und gebt dann nach und nach die Milch dazu, nur soviel das ihr eine streichfeste Masse habt. Mit einem Löffel könnt ihr dann noch wenn ihr mögt, ganzen Kümmel unterheben. Und entweder ihr verschließt euren Aufstrich und lasst ihn 1-2 Tage durchziehen oder genießt ihn sofort. Veganer Obazda ist auf jedenfall eine super leckere Alternative auf deinem Brotzeitteller. 

Veganer Obazda in einer braunen Holzschale mit einer Brezel und Radieschen. Wiesn Platte. Vegan auf dem Oktoberfest

Veganer Obazda

Würzig leckerer Brotaufstrich. Ähnlich dem bayrischen Obazda Käse.
Vorbereitungszeit: 5 Minuten
Zubereitungszeit: 5 Minuten
Arbeitszeit: 10 Minuten
Gericht: Brotaufstrich, Veganer Käse
Diet: Gluten Free, Vegan
Keyword: Brotaufstrich, veganer Käse, Veganer Obazda
Portionen: 1 Portion

Equipment

  • 1 Mixer oder Food Prozessor

Zutaten

  • 200 g Räuchertofu
  • 50 g pflanzliche Butter
  • 2 EL Hefeflocken
  • 1 TL scharfer Senf
  • 1 TL Kümmel gemahlen
  • Etwas Salz
  • Etwas Pfeffer
  • 50 ML pflanzliche Milch

AUSSERDEM

  • 1-2 TL Kümmel ganz

Anleitungen

  • Den Räuchertofu in kleine Stücke schneiden.
  • Alle Zutaten bis auf den ganzen Kümmel und die Milch in einen Mixer geben und zerkleinern.
  • Nach und nach die Milch dazu geben, bis ihr eine streichfeste Masse habt.
  • Ganzen Kümmel mit einem Löffel unterheben.
Du hast dieses Rezept bereits ausprobiert?verlinke @theveganloversclub oder verwende #theveganloversclub!

Wenn ihr noch weitere Aufstrich-Rezepte sucht, schaut doch mal  hier vorbei. 

Wenn dir das Rezept gefallen hat, dann würde ich mich sehr darüber freuen, wenn du dir kurz die Zeit nehmen würdest und es bewertest. Das hilft mir sehr meine kostenlose Arbeit hier für dich auf meinem veganen Foodblog fortzuführen und kostet dich nur wenige Minuten deiner Zeit. Solltest du auf Instagram  unterwegs sein, freue ich mich wenn du mich dort auf deinen Kreationen verlinkst. Dort nehme ich dich kulinarisch mit in mein tägliches Leben und ab und zu gibt es noch andere spannende Geschichten. 

 Bis dahin alles Liebe deine Trish. 

veganer Obazda ,vegane brotzeit, bayrisches essen , oktoberfest, vegan

Vegane Kuchen & Torten gibts übrigens hier, nur falls dir der Sinn nach etwas süßem steht. Kuchen & Torten

Mandarinen Käsekuchen mit Kokosstreusel. Vegan. vegane Rezepte

Mandarinen Käsekuchen mit Kokosstreuseln – vegan

Veganer Mandarinen Käsekuchen

Mandarinen Käsekuchen mit Kokosstreusel. Vegan. vegane Rezepte

Heute habe ich ein Rezept für einen Mandarinen Käsekuchen mit Kokosstreusel für euch. An diesem Rezept habe ich sehr lange gefeilt, ganze sieben mal musste ich den Kuchen backen, bis er zu meiner vollsten Zufriedenheit war. Das Rezept ist total einfach und super lecker. Mandarinen und Quark Käsekuchen mit Kokosstreuseln ist ein klassischer Kuchen, den es bei mir zuhause immer als Blechkuchen gab. Die Blechkuchen Version hat bei mir nicht geklappt, ich finde mein Rezept in einer 26er Springform besser. Es gibt ein paar Kleinigkeiten die man beim zubereiten beachten muss, aber der Kuchen ist absolut gelingsicher. 

Ich rate dir dich genau an meine Anleitung zu halten, dann kann wirklich nichts schief gehen. Das Rezept ist natürlich vegan und somit frei von jeglichen tierischen Inhaltsstoffen. Du kannst es perfekt für Eiweiß Allergiker oder Lactoseintolerante Menschen verwenden. Cremig-fruchtiger veganer Quark-Mandarinen-Kuchen trifft auf knackige, süße Kokosstreusel- was gibt es leckereres?

Mandarinen Käsekuchen mit Kokosstreusel. Vegan. vegane Rezepte

Mandarinen Käsekuchen mit Kokosstreusel - vegan

Köstliches Rezept für einen Käsekuchenklassiker in vegan. Fruchtig -cremiger Quark mit Mandarinen trifft auf knackige Kokosstreusel.
Vorbereitungszeit: 5 Minuten
Zubereitungszeit: 10 Minuten
Backzeit ca.: 1 Stunde 30 Minuten
Arbeitszeit: 1 Stunde 45 Minuten
Gericht: Kuchen
Diet: Vegan
Keyword: Mandarinen Käsekuchen mit Kokosstreusel

Equipment

  • 26er Springform

Zutaten

  • 200 g Weizenmehl Type 405
  • 1 TL Backpulver gehäuft
  • 1/2 TL Salz
  • 70 g Zucker
  • 100 g pflanzliche Butter gekühlt z.B. Alsan Bio
  • 15 ml Hafermilch

QUARK CREME

  • 800 g pflanzlicher Quark z.B. Simply V 2x cremig 2x normal
  • 100 g Kokosjoghurt z.B. Alpro
  • 3 EL Speisestärke gehäuft
  • 100 g Zucker
  • 1 PCK Vanillezucker
  • 1 PCK Vanillepuddingpulver (37g)
  • 75 ml Mandarinensaft Auffangflüssigkeit

AUSSERDEM

  • 350 g Mandarinen Orangen Konserve Zuckerfrei Abtropfgewicht

KOKOSSTREUSEL

  • 150 g Kokosraspel
  • 50 g pflanzliche Butter gekühlt z.B. Alsan Bio
  • 120 g Zucker
  • 1 EL Weizenmehl Type 405 gehäuft
  • 3 EL Apfelmark ungezuckert

Anleitungen

  • Den Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Backform vorbereiten. Also entweder fetten und mehlen, oder den Boden mit Backpapier auslegen und die Seiten einfetten. Mandarinen Orangen abschütten, abtropfen lassen und die Flüssigkeit auffangen.
  • In einer Schüssel alle Zutaten für den Boden mit der Hand vermengen bis ein ordentlicher Teig daraus entstanden ist. Hierfür eignet es sich die Butter in kleinere Würfel zu schneiden.
  • Den Mürbeteigboden gleichmäßig in der Springform verteilen und den Rand ein wenig nach oben ziehen. Den Boden mit einer Gabel an mehreren Stellen einstechen. Die Mandarinen ordentlich der Form nach im Kreis auf dem Boden verteilen, bist der ganze Boden belegt ist. Die übrig gebliebenen Mandarinen beiseite stellen.
  • Alle Zutaten für die Quark Creme in eine Schüssel geben und solange miteinander vermengen, bis keinerlei Klumpen mehr darin sind. Zuletzt die übrig gebliebenen Mandarinen vorsichtig unterheben. Die Masse auf dem Kuchenboden verteilen und die Form 2-3 Mal anheben und fest aufsetzen. Damit verschwinden Luftblasen im Kuchen.
  • In einer Schüssel alle Zutaten für die Streuseln am besten mit den Händen vermengen, bis ihr eine schöne nasse Masse habt und die Butter sich auch überall verteilt hat. Die Streusel gleichmäßig auf dem Kuchen verteilen und die gesamte Form dann mit etwas Backpapier abdecken und ab in den Ofen.
  • Für ca. 60 Minuten auf der mittleren Stufe abgedeckt backen. Dann auf Bodenhitze stellen und das Backpapier vom Kuchen nehmen. ACHTUNG: die Kokosstreusel können sehr schnell braun werden daher von Anfang an bitte immer mal unter das Backpapier schauen und ggf. die Oberhitze schon eher ausschalten oder länger abgedeckt lassen. Man kann auch einen Teller als Abdeckung verwenden.
  • Den Kuchen aus dem Ofen nehmen und komplett auskühlen lassen ehe man die Form entfernt. Am besten über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen, schmeckt aber auch schon am ersten Tag.
Du hast dieses Rezept bereits ausprobiert?verlinke @theveganloversclub oder verwende #theveganloversclub!

Wie immer hoffe ich, das dir mein Rezept gefallen hat. Wenn du Lust hast, dann folge mir gerne auf Instagram und falls du Zeit hast, würde ich mich sehr über eine Bewertung dieses Rezepts hier auf der Seite freuen. Vielen Dank, alles Liebe deine Trish.

Weitere Vegane Kuchen & Torten gibts übrigens hier: Kuchen & Torten

Biscoff Cookies Rolls - vegane Hefeschnecken vegane Rezepte

Biscoff Cookie Rolls – vegane Hefeschnecken

Biscoff Cookie Rolls – vegane Hefeschnecken

Biscoff Cookies Rolls - vegane Hefeschnecken vegane Rezepte

Warum eigentlich immer nur Zimtschnecken, wenn man auch Hefeschnecken mit Biscoff Cookie haben kann. Die leckeren Cookies erfreuen sich derzeit riesiger Aufmerksamkeit in der veganen Szene, so wie einst und auch immer noch die leckeren Oreo Kekse. Besonders lecker finde ich ja auch die Creme die man sich auf Brot und Brötchen schmieren kann, aber der leckere Biscoff Aufstrich macht sich nicht nur auf diesen bekannten Teigwaren gut, sondern man kann mit ihm auch hervorragend backen. 

 

Darum gibt es bei mir heute vegane Hefeschnecken mit Biscoff Cookie und zwar mit der Creme und mit den Cookies. Das Rezept ist wunderbar einfach und lässt sich im handumdrehen zuhause zaubern. Alles was du brauchst ist ein wenig Geduld für den fluffigen Hefeteig. Alle trockenen Zutaten für den Teig in eine Schüssel geben und vermengen. Butter verflüssigen und mit der handwarmen Milch mischen und zu den trockenen Zutaten geben. Mindestens 5 Minuten kneten bis der Teig eine schöne Masse ergibt und nicht mehr klebt. Abgedeckt an einem warmen Ort für 2 Std. gehen lassen.

Biscoff Cookies Rolls – vegane Hefeschnecken so geht´s:

Biscoff cookie rolls vegane hefeschnecken vegane rezepte

Biscoff Cookie Rolls - vegane Hefeschnecken

mit Biscoff Cookie und Biscoff Cookie Creme. Richtig lecker und eine tolle Alternative zu klassischen Zimtschnecken.
Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Zubereitungszeit: 15 Minuten
Teiggehzeit + Backzeit: 2 Stunden 30 Minuten
Arbeitszeit: 2 Stunden 55 Minuten
Gericht: Gebäck
Diet: Vegan
Keyword: Biscoff Cookie, Vegane Hefeschnecken
Portionen: 6 Schnecken je nach Größe auch 8 möglich

Zutaten

  • 550 g Mehl Weizen Type 550
  • 60 g Zucker
  • 7 g Trockenhefe
  • 1 TL gestrichen Salz
  • 80 g pflanzliche Butter
  • 250 g pflanzliche Milch

AUSSERDEM

  • 80 g Butter
  • 220 g Biscoff Creme
  • 80 - 100 g Biscoff Cookies

Anleitungen

  • Alle trockenen Zutaten für den Teig in eine Schüssel geben und vermengen. Butter verflüssigen und mit der handwarmen Milch mischen und zu den trockenen Zutaten geben. Mindestens 5 Minuten kneten bis der Teig eine schöne Masse ergibt und nicht mehr klebt. Abgedeckt an einem warmen Ort für 2 Std. gehen lassen.
  • Backofen vorheizen 230 Grad Ober + Unterhitze. Butter verflüssigen. Teig ca. 1 cm dick ausrollen und mit der Butter beschmieren. Den Rest beiseite stellen Biscoff Creme gleichmäßig auf den Teig geben. Cookies zerbröseln und eine Schicht auf den Teig geben. Rest beiseite stellen.
  • Aus dem Teig eine Rolle rollen und ca. 4-5 cm dicke Stücke abschneiden. Flach auf ein Backblech legen und mit Butter beschmieren. Abgedeckt für weitere 10 Minuten gehen lassen.
  • Dann für ca. 12 Minuten goldbraun backen, nochmal mit Butter beschmieren und die restlichen Cookie Krümel drauf geben. Schmecken warm besonders lecker!
Du hast dieses Rezept bereits ausprobiert?verlinke @theveganloversclub oder verwende #theveganloversclub!

Wenn du möchtest, dann kannst du dir hier mein kurzes Video dazu ansehen. 

Wie immer hoffe ich, das dir mein Rezept gefallen hat. Wenn du Lust hast, dann folge mir gerne auf Instagram und falls du Zeit hast, würde ich mich sehr über eine Bewertung dieses Rezepts hier auf der Seite freuen. Vielen Dank, alles Liebe deine Trish.

Vegane Kuchen & Torten gibts übrigens hier: Kuchen & Torten

Crunchy Potatoes – leckerer veganer Snack

Crunchy Potatoes – leckerer veganer Snack

Vegane Crunchy Potatoes. Ein leckerer veganer Snack. Kartoffeln im Ofen gebacken in einer hellen Schale mit rostigem Hintergrund

Einfache Crunchy Potatoes , sooo knusprig du wirst sie lieben. Ich habe diese Rezeptidee vor Monaten bei Tik Tok gesehen und musste sie direkt ausprobieren. Das Coole an diesem Rezept ist, du brauchst nur wenige Zutaten und der vegane Snack ist super schnell gemacht. Ausserdem sind diese crunch Kartoffeln eine willkommene Abwechslung auch als Beilage und lösen die klassischen Kartoffelecken meiner Meinung nach ab.

So geht´s:

Kartoffeln schälen und in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Mit Hilfe zweier Essstäbchen die Kartoffelscheibe fixieren und von einer Seite längs & quer einritzen. Die Essstäbchen sind dafür da das man die Kartoffel nicht durchschneidet. Knoblauch schälen, pressen und zusammen mit Salz, Pfeffer, Rosmarin und Öl vermengen. Die Kartoffeln damit betreichen und die kleinen Ritze nicht vergessen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad Oberhitze + Umluft auf mittlerer Stufe für ca. 25 Minuten backen. Nochmals mit dem restlichen Ölgemisch benetzen und weitere ca. 20 Minuten kross backen. Wer mehr Salz mag, kann nun etwas Meersalz drauf geben.

Vegane Crunchy Potatoes. Ein leckerer veganer Snack. Kartoffeln im Ofen gebacken in einer hellen Schale mit rostigem Hintergrund

Crunchy Potatoes - veganer Snack

Super leckere und extrem knusprige Kartoffeln. Zum snacken oder als Beilage.
Vorbereitungszeit: 5 Minuten
Zubereitungszeit: 10 Minuten
Backzeit: 40 Minuten
Arbeitszeit: 55 Minuten
Gericht: Snacks
Diet: Gluten Free, Vegan
Keyword: Crunchy Potatoes, Kartoffeln
Portionen: 2 Personen

Equipment

  • 1 Set Essstäbchen optional

Zutaten

  • 670 g festkochende Kartoffeln
  • 2 Stk Knoblauchzehen
  • 8 - 10 EL Olivenöl
  • Etwas Salz
  • Etwas Pfeffer
  • Etwas Rosmarin

Anleitungen

  • Kartoffeln schälen und in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Mit Hilfe zweier Essstäbchen die Kartoffelscheibe fixieren und von einer Seite längs & quer einritzen. Die Essstäbchen sind dafür da das man die Kartoffel nicht durchschneidet.
  • Knoblauch schälen, pressen und zusammen mit Salz, Pfeffer, Rosmarin und Öl vermengen. Die Kartoffeln damit betreichen und die kleinen Ritze nicht vergessen.
  • Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad Oberhitze + Umluft auf mittlerer Stufe für ca. 25 Minuten backen. Nochmals mit dem restlichen Ölgemisch benetzen und weitere ca. 20 Minuten kross backen. Wer mehr Salz mag, kann nun etwas Meersalz drauf geben.
Du hast dieses Rezept bereits ausprobiert?verlinke @theveganloversclub oder verwende #theveganloversclub!

Wie immer hoffe ich, das dir mein Rezept gefallen hat. Wenn du Lust hast, dann folge mir gerne auf Instagram und falls du Zeit hast, würde ich mich sehr über eine Bewertung dieses Rezepts hier auf der Seite freuen. Vielen Dank, alles Liebe deine Trish.

Vegane Kuchen & Torten gibts übrigens hier, nur falls dir der Sinn nach etwas süßem steht. Kuchen & Torten

Vegane Mettalternative aus Reiswaffeln. Vegane Rezepte für jeden Tag

Vegane Mett Alternative

Vegane Mett Alternative

Vegane Mettalternative aus Reiswaffeln. Vegane Rezepte für jeden Tag

Noch nie hat eines meiner Rezepte für mehr Aufsehen bei Social Media geführt wie dieses hier. Eine vegane Mett Alternative. Was die vielen Kritiker oft vergessen, das Menschen die sich entscheiden sich vegan zu ernähren dies oft machen um den Tieren Leid zu ersparen. Keine Angst niemand nimmt euch was weg, wir Veganer möchten nur aufzeigen das es eben auch Alternativen gibt. Niemand zwingt euch veganes Mett zu essen wenn ihr lieber das von Tieren esst. Aber vielleicht solltet ihr es erstmal probieren. Die vegane Mett Alternative ist ausserdem auch super für Schwangerschaften geeignet, da man in der Schwangerschaft auf rohes Fleisch verzichten sollte. 

Sicherlich hört sich das erstmal komisch an, das man Mett oder wie man in meiner Heimat sagt Hackfleisch aus Reiswaffeln macht. Aber glaub mir mit der richtigen Würzung ist das total lecker. Alles was du brauchst sind Reiswaffeln, etwas Wasser, Tomatenpassata, Sojasauce, Gewürzgurkenwasser und noch ein paar andere leckere Dinge. Das Ganze mischt man dann zusammen und fertig ist die vegane Mett Alternative. 

Vegane Mettalternative aus Reiswaffeln. Vegane Rezepte für jeden Tag

Vegane Mett Alternative

Eine leckere vegane Mett Alternative mit der Basis aus Reiswaffeln.
Vorbereitungszeit: 5 Minuten
Zubereitungszeit: 5 Minuten
Arbeitszeit: 10 Minuten
Gericht: Brotaufstrich, Snack
Diet: Vegan
Keyword: Vegane Mett Alternative, veganes Hack
Portionen: 4 Personen

Zutaten

  • 55 g Reiswaffeln
  • 100 ml Wasser
  • 40 g rote Zwiebel
  • 4 EL Tomatenpassata
  • 1 EL Apfelessig
  • Etwas Salz
  • Etwas Pfeffer
  • Etwas Knoblauchpulver
  • 4 EL Gewürzgurkenwasser
  • 1 EL Sojasauce

Anleitungen

  • Die Reiswaffeln mit der Hand zerbröseln und in eine Schüssel geben.
  • Die Zwiebel schälen, fein würfeln und mit in die Schüssel geben.
  • Nun nach und nach alle anderen Zutaten. Die Masse dann mit einer Gabel zerdrücken und solange bearbeiten bis sich alle trockenen Teile der Reiswaffeln mit Feuchtigkeit vollgesogen haben. Entweder direkt genießen oder über Nacht gut eingepackt in den Kühlschrank stellen.
Du hast dieses Rezept bereits ausprobiert?verlinke @theveganloversclub oder verwende #theveganloversclub!

Wie immer hoffe ich, das dir mein Rezept gefallen hat. Wenn du Lust hast, dann folge mir gerne auf Instagram und falls du Zeit hast, würde ich mich sehr über eine Bewertung dieses Rezepts hier auf der Seite freuen. Vielen Dank, alles Liebe deine Trish.

Vegane Kuchen & Torten gibts übrigens hier, nur falls dir der Sinn nach etwas süßem steht. Kuchen & Torten

Babaghanoush veganer Auberginendip

Baba Ghanoush

Baba Ghanoush – veganer Dip aus Aubergine

Babaghanoush veganer Auberginendip

Was ist Baba Ghanoush?

Mein einfaches Rezept für Baba Ghanoush, ein veganer Dip der hauptsächlich aus Aubergine besteht. Seinen Ursprung hat das Auberginenpüree in der arabischen Küche, dort ist die Hummusalternative besonders als Vorspeise beliebt. Ihr bekommt hier heute von mir ein klassisches Rezept bestehend aus rauchig angerösteter Aubergine, Tahin, Knoblauch, Zitrone, Olivenöl, Gewürzen sowie Toppings.

 

Der einfache Dip lässt sich super vorbereiten und ist auch einige Tage im Kühlschrank haltbar. Neben meinem liebsten Hummus ist Baba Ghanoush eines meiner liebsten Diprezepte und eine willkommene Abwechslung auf dem Teller. Du kannst ihn zum Beispiel mit Brot oder verschiedenen Gemüsen servieren, er passt aber auch perfekt zu Falafel & Co. 

Baba Ghanoush so gehts:

Wir starten mit den Auberginen (ich empfehle Bio Qualität), diese werden gründlich gewaschen und abgetrocknet. Ich habe die Auberginen nun in einer Grillpfanne von allen Seiten schön angeröstet, das hat ca. 45 Minuten gedauert. Die Schale darf hier ruhig etwas verkohlen, genau dieses rauchige Aroma möchten wir haben. Alternativ kannst du die Auberginen mit einer etwas dickeren Nadeln richtig durchlöchern und im Backofen backen bis sie innen ganz weich und gar sind. Nachdem die Auberginen etwas abgekühlt sind werden sie nun halbiert und mit Hilfe eines Löffels wird das nun sehr weiche Fleisch herausgenommen und in einen Mixer gegeben.

 

Ich verwende hier wie bei allen Dips meinen kleinen Foodprozessor ,da sich das Gerät einfach am besten für sowas eignet. Der Aubergine folgen nun alle anderen Zutaten und das Ganze wird für kurze Zeit zu einem cremigen Dip gemixt. Vielleicht musst nochmal etwas abschmecken, aber eigentlich ist dein Baba Ghanoush jetzt schon fertig. In eine schöne Schale geben und mit den Toppings servieren. 

Babaghanoush veganer Auberginendip

Baba Ghanoush - veganer Auberginen Dip

Veganer Auberginen Dip aus der arabischen Küche. Die Alternative zu Hummus.
Vorbereitungszeit: 5 Minuten
Zubereitungszeit: 5 Minuten
Garzeit Auberginen: 45 Minuten
Arbeitszeit: 55 Minuten
Gericht: Dip
Diet: Gluten Free, Vegan
Keyword: Baba Ghanoush, Hummus, Veganer Dip
Portionen: 4 Personen

Equipment

  • 1 Mixer

Zutaten

  • 2 STK Auberginen (500g) Bio Qualität
  • 2-4 EL Olivenöl
  • 2 STK Knoblauchzehen
  • 2-4 EL Tahin
  • Saft 1 Zitrone
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 1/2 - 1 TL Salz (nach eigenem Geschmack)
  • Etwas Chiliflakes

TOPPINGS

  • Ewas frische Petersilie
  • Handvoll Pinienkerne
  • Handvoll Granatapfelkerne
  • Etwas Sesam

Anleitungen

  • Auberginen gründlich waschen und abtrocknen. In einer Grillpfanne von allen Seiten richtig knsprig anrösten. Das dauert ca. 45 Minuten. Die Aubergine sollten innen ganz weich werden. Etwas abkühlen lassen.
  • Die Auberginen halbieren und mit einem Löffel das weiche Fleisch herausnehmen und in einen Mixer geben.
  • Zusammen mit allen anderen Zutaten für kurze Zeit zu einem cremigen Dip mixen. Nochmals abschmecken und in eine Schüssel geben.
  • Die Petersilie klein hacken. Pinienkerne und Sesam werden in einer Pfanne etwas geröstet. Alles zusammen mit den Granatapfelkernen als Topping auf das Baba Ghanoush geben. Kann sofort gegessen werden, hält sich aber ordentlich verpackt auch einige Tage im Kühlschrank.
Du hast dieses Rezept bereits ausprobiert?verlinke @theveganloversclub oder verwende #theveganloversclub!

Wie immer hoffe ich, das dir mein Rezept gefallen hat. Wenn du Lust hast, dann folge mir gerne auf Instagram und falls du Zeit hast, würde ich mich sehr über eine Bewertung dieses Rezepts hier auf der Seite freuen. Vielen Dank, alles Liebe deine Trish.

Vegane Kuchen & Torten gibts übrigens hier, nur falls dir der Sinn nach etwas süßem steht. Kuchen & Torten

Veganer Möhrenkuchen mit Mandeln

Saftiger Möhrenkuchen mit Mandeln

Saftiger Möhrenkuchen mit Mandeln

Veganer Möhrenkuchen mit Mandeln

Ob ihr nun wollt oder nicht, wir rasen mit riesigen Schritten auf Ostern zu und da darf natürlich ein saftiger Möhrenkuchen nicht fehlen. Der schmeckt bestimmt der ganzen Familie und das Rezept ist wirklich einfach und gelingsicher. Der Kuchen ist wie immer vegan und kommt daher ganz ohne Milch, Eier und Butter aus. Im Vergleich zu seinem großen Bruder ist dieses Rezept hier klassisch mit Weizenmehl und Zucker. Schau dir auch gerne mein anderes Carrotcake Rezept an mit Xylith und Dinkelmehl. 

Unser Möhrenkuchen (Rüblikuchen) eignet sich aber nicht nur für die Osterfeiertage, sondern natürlich an jedem anderen Tag im Jahr. Er ist wunderbar saftig und kommt mit einem süßen Orangen Zuckerguß, du kannst aber natürlich auch ein leckeres Frischkäse Frosting dazu machen. Ich zeige dir heute in einer Step by Step Anleitung wie man den perfekten Möhren Kuchen backt. 

Veganer Möhrenkuchen mit Mandeln so gehts:

Zuerst kommen Weizenmehl, brauner Rohrzucker, Backpulver, gemahlene Mandeln, Zimt und wer Mag etwas Kardamom in eine Schüssel und werden miteinander vermengt. Darauf folgen dann Albaöl (Rapsöl mit Butteraroma), 400 ml Kokosmilch (flüssig für Kaffee z.B. die von Alpro) und frischer Orangensaft. Alles gut verrühren und dann etwas Mineralwasser mit Kohlensäure unter mengen.  

In einem Karottenkuchen darf natürlich eins nicht fehlen, und das sind natürlich … na klar … Karotten. Möhren oder Rübli, wie auch immer du dazu sagst. Die Möhren werden fein geraspelt und zusammen mit Kokosraspel sowie Vanilleextrakt unter den Teig gehoben. Den Teig für 2-3 Minuten mixen und in eine Kastenform geben. Bei 180 Grad Ober- und Unterhitze im vorgeheizten Backofen goldbraun backen und komplett auskühlen lassen. 

Wenn dein Möhrenkuchen kalt ist, kannst du den Zuckerguß herstellen. Hierfür habe ich etwas Schale einer Orange abgerieben und zusammen mit etwas frischem Orangensaft und Puderzucker zu einem köstlichen Guß verarbeitet. Mit einem Löffel auf dem Kuchen verteilen, fest werden lassen und genießen. 

Veganer Möhrenkuchen mit Mandeln

Saftiger Möhrenkuchen mit Mandeln

Leckerer Möhrenkuchen mit Mandeln und Kokosrapseln, perfekt zu Ostern oder auch an allen anderen Tagen im Jahr. Gelingsicheres Rezept.
Vorbereitungszeit: 5 Minuten
Zubereitungszeit: 10 Minuten
Backzeit + Kühlzeit: 2 Stunden
Arbeitszeit: 2 Stunden 15 Minuten
Gericht: Kuchen
Diet: Vegan
Keyword: Carrotcake, Karottenkuchen, Möhrenkuchen, Rüblikuchen, veganer kuchen
Portionen: 1 Kastenkuchen

Equipment

  • 1 Kastenbackform große Größe

Zutaten

  • 500 g Weizenmehl Type 405
  • 260 g Rohrzucker
  • 1 PCK Backpulver
  • 200 g gemahlene Mandeln
  • 1 TL Zimt
  • Etwas Kardamom optional
  • 100 ml Albaöl Rapsöl mit Butteraroma
  • 400 ml Kokosmilch dünne Kokosmilch zum trinken, z.B. von Alpro
  • Saft einer Orange
  • 70 ml Mineralwasser mit Kohlensäure
  • 220 g geraspelte Karotten
  • 50 g Kokosraspel
  • 5 ml Vanilleextrakt

FÜR DEN GUß

  • Etwas Orangenschale frisch gerieben ich empfehle Bio Qualität
  • Etwas frischer Orangensaft
  • 250 g Puderzucker

Anleitungen

  • Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Backform vorbereiten.
  • Mehl, Zucker, Backpulver, Mandeln, Zimt & Kardamom in eine Schüssel geben und miteinander vermengen.
  • Öl, Kokosmilch und Orangensaft unterheben. Zum Schluß das Mineralwasser.
  • Zum Schluß noch Karotten- , Kokosraspel sowie Vanilleextrakt dazu geben und alles für 2-3 Minuten gut miteinander vermengen. Den Teig in die Form geben und für ca. 1 Stunde goldbraun backen. Immer an den Stäbchentest denken um ganz sicher zu sein, Backzeiten können je nach Backofen variieren.
  • Wenn der Kuchen komplett ausgekühlt ist kommt der Guß. Orange gründlich waschen und etwas Schale abreiben, etwas Saft dazu geben und mit dem Puderzucker zu einem dickflüßigen Guß verarbeiten und auf dem Kuchen verteilen. Fest werden lassen und genießen.

Notizen

Ich empfehle den Orangensaft erst nach und nach zum Puderzucker dazu zu geben, damit der Guß nicht zu flüssig wird.
Du hast dieses Rezept bereits ausprobiert?verlinke @theveganloversclub oder verwende #theveganloversclub!

Ich hoffe mein veganes Möhrenkuchen Rezept hat dir gefallen. Ich würde mich sehr freuen, wenn du mich unterstützt und das Rezept weiter unten einmal bewerten würdest. Vielen Dank. 

Weitere vegane Kuchen & Torten gibts übrigens hier, nur falls dir der Sinn nach etwas süßem steht. Kuchen & Torten

Vegane Rouladen aus Soja mit Knödeln und Rosenkohl

Vegane Rouladen aus Soja

Vegane Rouladen aus Soja

Vegane Rouladen aus Soja mit Knödeln und Rosenkohl

Mein einfaches Rezept für vegane Rouladen musst du einfach mal ausprobieren. Nachdem ich ja letztes Jahr dieses Rezept für Vegane Rouladen für euch erstellt habe, wollte ich es dieses Jahr nochmal mit Sojafleisch probieren und habe die Big Steaks von Vantastic Foods (keine Werbung) verwendet. Ich finde das Sojafleisch eine tolle Alternative ist, da es von der Textur nochmal etwas bissfester ist als das andere Fleischersatzprodukt. 

 

Rouladen gehören bei mir an Weihnachten einfach mit zum Menü, da geht kein Weg dran vorbei. Aber mein leckeres Rezept geht auf alle Fälle auch als klassisches Sonntagsessen durch. Zugegeben das Rezept gehört nun nicht zu unter 20 Minuten Gerichten, aber so gehört sich das für eine deftige Roulade eben auch. Schön durchgezogen müssen sie sein. Und weil dieses Rezept hier mal wieder ein wenig länger dauert und dabei aber eh am besten schmeckt wenn die Rouladen schön durchgezogen sind, kann man die Rouladen perfekt einen Tag vorher vorbereiten. 

Alle Gewürze und Zutaten haben die Möglichkeit sich geschmacklich so richtig toll zu entfalten und das Sojafleisch kann perfekt durchziehen. Zusammen mit leckeren Kartoffelknödeln und dem Klassiker Apfelrotkohl eine unschlagbare Truppe in deinem Weihnachtsmenü. Oder du magst es ein wenig moderner und mehr wie ein klassisches Sonntagsessen, dann empfehle ich dir wie auf den Bildern zu sehen einfach etwas Rosenkohl mit Salz & Pfeffer in Olivenöl anzubraten und dazu zu servieren.

Vegane Rouladen aus Soja mit Knödeln und Rosenkohl

Vegane Rouladen aus Soja

Mein einfaches Rezept für vegane Rouladen aus Soja, perfekt für ein klassisches Sonntagsessen oder für dein veganes Weihnachtsmenü.
Vorbereitungszeit: 20 Minuten
Zubereitungszeit: 30 Minuten
Ziehzeit: 3 Stunden
Arbeitszeit: 3 Stunden 50 Minuten
Gericht: Abendessen, Hauptgang, Hauptgericht, Hauptspeise, Rouladen, Vegane Rouladen
Diet: Vegan
Keyword: Big Steaks, Sojarouladen, Vegane Rouladen, Vegane Weihnachten, veganes weihnachtsmenü
Portionen: 4 Personen

Equipment

  • Auflaufform oder ähnliches
  • Küchengarn, Zahnstocher oder Rouladenklammern
  • Passiermühle alternativ feinmaschiges Sieb

Zutaten

  • 4 STK Soja Bigsteaks
  • 500 ML kräftige Gemüsebrühe

FÜLLUNG

  • 1/2 mittelgroße rote Zwiebel
  • 20 - 30 g Räuchertofu
  • 20 - 30 g Senfgurken alternativ Gewürzgurken
  • 1 - 2 TL Senf
  • 1 EL Tomatenmark

SAUCE

  • 400 g braune Champignons
  • 3 mittelgroße rote Zwiebeln
  • 200 g Stangensellerie
  • 180 g Knollensellerie
  • 100 g Lauch
  • 120 g Karotten
  • 500 ML Gemüsebrühe
  • 500 ML Rotwein trocken z.B. Merlot
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1 - 2 TL Senf mittelscharf
  • 1 EL Mehl z.B. Weizen
  • Etwas Salz
  • Etwas Pfeffer am liebsten frisch gemahlen
  • 4 STK frische Stiele Thymian
  • 2 STK Lorbeerblätter
  • 15 g frische Petersilie glatt
  • 9 STK Wacholderbeeren
  • 2 - 3 EL Sojasauce

AUSSERDEM

  • Etwas Olivenöl zum anbraten

Anleitungen

  • Wir starten mit den Big Steaks. Dazu erhitzen wir 500 ml Gemüsebrühe, legen die Steaks in einen tiefen Teller oder ähnlich und weichen diese dann in der Gemüsebrühe ein.
  • In der Zwischenzeit kümmern wir uns mal um das Gemüse für die Sauce. Alles wird gewaschen, geschält oder geputzt, in kleine Stücke geschnitten und beiseite gestellt.
  • Die Zutaten für die Füllung, also Räuchertofu, Gurken und Zwiebeln schneiden wir möglichst in feine längliche Streifen.
  • Wenn die Rouladen gut durchgeweicht sind, wringen wir sie aus und drücken möglichst viel Flüssigkeit mit einem Küchentuch heraus, so das sie nur noch feucht sind. Die Sojafilets sollten sich nun rollen lassen.
  • Tomatenmark & Senf für die Füllung miteinander vermengen und die Sojasteaks von einer Seite komplett bestreichen. Gurke, Räuchertofu und Zwiebel nun gleichmäßig am unteren Rand (von wo aus ihr anfangen wollt zu rollen) auslegen. Von diesem Ende aus das Sojafilet fest mit beiden Händen nach oben zusammenrollen und dann die Roulade verschliessen. Wichtig ist hierbei auch auf die Enden zu achten, das euch da nichts rausfällt. Daher nehme ich am liebsten Garn, das kann ich sowohl längs als auch quer umschlagen.
  • In einer Pfanne oder einem Bräter etwas Olivenöl erhitzen und die Rouladen kurz von allen Seiten goldbraun anbraten, aus der Pfanne nehmen, beiseite stellen und das Bratfett nutzen um euer Gemüse anzubraten.
  • Wir starten in folgender Reihenfolge: Champignons, Knollensellerie, Karotten, Zwiebeln und Stangensellerie. Mit Salz & Pfeffer würzen und gelegentlich umrühren. Nach kurzer Zeit kommt der Lauch dazu, alles gut vermengen und weiter anbraten.
  • Wenn das Gemüse gut angebraten ist, kommt Tomatenmark sowie Senf dazu, wird wieder miteinander vermengt und kräftig angebraten für einige Minuten.
  • Jetzt das Mehl dazu geben, vermengen, anbraten und mit Rotwein & Gemüsebrühe ablöschen. Kurz aufkochen und dann einen Moment köcheln lassen. Thymian, Lorbeerblätter, Petersilie und Wacholderbeeren dazu geben, vermengen und weiter für mind. 20 Minuten köcheln lassen.
  • Die Rouladen dazu geben und abgedeckt in den auf 220 Grad Ober- und Unterhitze vorgeheizten Backofen geben, für 1 Std.. Und dann nochmal weitere 2-3 Std. bei reduzierter Hitze nämlich 180 Grad weiter schmoren lassen. Ihr müssst sicherlich hier und da mal etwas Flüssigkeit nachgeben, ich habe einfach Wasser genommen, ca. 500 ML auf 3 Stunden verteilt.
  • Nach der Garzeit die Rouladen aus der Pfanne nehmen und über eine Passiermühle die Sauce abseien. Die glatte braune Sauce ggf. nochmal mit Sojasauce abschmecken und die Rouladen wieder reinlegen. Entweder direkt geniessen oder abgedeckt bis zum anderen Tag ziehen lassen und einfach nochmal erwärmen. (Letzteres wäre mein Tipp für euch)
Du hast dieses Rezept bereits ausprobiert?verlinke @theveganloversclub oder verwende #theveganloversclub!

Ich würde mich mega freuen, wenn meine veganen Rouladen aus Soja auch auf deinem Weihnachtsteller landen, so eine vegane Weihnachtstafel mit meinem Rezept, das wäre echt toll. Falls du das einfache Rezept ausprobiert hast, würde ich mich freuen, wenn du mich unterstützt und das Rezept bewertest, auch Kommentare sind immer herzlich willkommen. Außerdem kannst du mich auch gerne auf meinem Instagram Kanal besuchen kommen, dort nehme ich dich mit in meinen täglichen Wahnsinn und gebe Tipps für deinen veganen Alltag. Bis dahin alles Liebe deine Trish.

Vegane Rouladen aus Soja mit Knödeln und Rosenkohl

Vegane Kuchen & Torten gibts übrigens hier, nur falls dir der Sinn nach etwas süßem steht. Kuchen & Torten

Kürbispesto mit Spaghetti

Das leckerste vegane Kürbispesto

Das leckerste Kürbispesto, so einfach gehts.

Kürbispesto mit Spaghetti

Die Kürbissaison ist im vollen Gange und ich habe heute ein leckeres Kürbispesto Rezept für euch. Gepaart mit meiner Lieblingspastasorte Spaghetti eine unschlagbare Kombi. Das tolle am Kürbis ist ja seine Vielseitigkeit, ob nun Kürbissuppe, als Ofengemüse oder als Weihnachtsbraten ja sogar zum backen kann man Kürbis verwenden. Und wenn man ihn richtig lagert, hält er auch noch super lang.

 

Aber kommen wir mal zu unserem Pesto heute. Dafür verwenden wir Hokkaido. Warum Hokkaido? BeimHokkaido Kürbis kannst du die Schale dran lassen und mitessen, denn sie wird schön weich und somit sparst du dir einen Arbeitsschritt. Wir waschen den Kürbis einfach grob und schneiden nur das ab, was nicht so gut gart und geniessbar ist, wie zum Beispiel der Strunk. Der kann manchmal ganz schön hart und ungeniessbar sein.  

Wenn wir unseren Hokkaido Kürbis dann also gewaschen haben, schneiden wir ihn auf, entkernen ihn und teilen ihn in grobe Würfel. Diese Würfel wandern zusammen mit etwas Rosmarin, Salz, Pfeffer & etwas Olivenöl auf einem Backblech und wandern erstmal für ca. 30 Minuten in den vorgeheizten Backofen. Die Kürbiskerne könnt ihr in der Zwischenzeit vom Fruchtfleisch befreien, gut abtrocknen und in einer Pfanne rösten wenn ihr sie zu diesem Rezept frisch essen wollt. Alternativ langsam im Backofen durchtrocknen und zu einem späteren Zeitpunkt verwenden. 

 

Wenn der Kürbis gar ist, diesen kurz abkühlen lassen und dann zusammen mit den anderen Zutaten in einen Mixer geben und ein cremiges Pesto daraus zaubern. Wie stark du das Ganze würzt liegt letztlich an dir, der Kürbis ist ja eher süßlicher und kann meiner Meinung nach schon recht viel Würze vertragen. Also lets do  it.  Viel Spaß mit dem Rezept und eine wundervolle Herbstzeit wünsche ich dir, genieße deinen Pumpkinspice Latte und lass dich von dem trüben Wetter nicht so ärgern. 

Kürbispesto mit Spaghetti

Kürbispesto

Einfach lecker, einfach gut.
Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Zubereitungszeit: 10 Minuten
Backzeit: 30 Minuten
Arbeitszeit: 50 Minuten
Gericht: Auftstrich, Dip, Pesto, Sauce
Diet: Gluten Free, Vegan
Keyword: Kürbispesto, Kürbisrezept, Pesto, Pumpkinpesto
Portionen: 1 Portion ca. 570 g

Equipment

  • Mixer (kleiner Foodprozessor)

Zutaten

  • 1 STK Hokkaidokürbis ca. 800 g
  • 1 Stiel Rosmarin frisch oder getrocknet
  • 60 g Walnüsse
  • 15 g Hefeflocken
  • 30-40 ml Olivenöl
  • 3 STK Knoblauchzehen frisch
  • Etwas Meersalz
  • Etwas Pfeffer frisch gemahlen
  • 20 g geröstete Kürbiskerne

Anleitungen

  • Den Kürbis wachsen, teilen, entkernen und in grobe Würfel schneiden. Backofen vorheizen.
  • Die Kürbiswürfel auf einem Backblech mit etwas von dem Öl, Rosmarin, Salz & Pfeffer vermengen und für ca. 30 Minuten in den vorgeheizten Backofen bei 230 Grad Ober- Unterhitze + Umluft gar backen.
  • Kürbiskerne vom Fleisch trennen, abtrocknen und in einer Pfanne rösten. *optional
  • Wenn der Kürbis gar ist, kurz handwarm abkühlen lassen und dann zusammen mit den restlichen Zutaten in einen Mixer am besten Foodprozessor geben und zu einem cremigen Pesto verarbeiten.

Notizen

TIPPS: 
Kann direkt frisch z.B. mit einer leckeren Portion Spaghetti gegessen werden. Um es haltbar zu machen ein steriles Gefäß nehmen und das noch lauwarme Pesto einfüllen, mit einem Deckel luftdicht verschließen und im Kühlschrank aufbewahren. Schmeckt auch sehr lecker als Brotaufstrich. 
Du hast dieses Rezept bereits ausprobiert?verlinke @theveganloversclub oder verwende #theveganloversclub!

Dieses Rezept ist natürlich vegan und auch glutenfrei, es ist einfach umzusetzen und super lecker. Weitere Kürbisrezepte findest du unter diesem Beitrag. Ich freue mich sehr, wenn du mich auch auf Instagram  besuchen kommst. Durch deine Aktivität auf Instagram unterstützt du mich und meine für dich kostenlose Arbeit. Vielen Dank. Bis dahin alles Liebe deine Trish. 

Vegane Kuchen & Torten gibts übrigens hier, nur falls dir der Sinn nach etwas süßem steht. Kuchen & Torten

Tomaten Tarte auf hellem Boden

Einfach leckere Tomaten Tarte

Tomaten Tarte

Tomaten Tarte auf hellem Boden

Auch wenn er offiziell vorbei ist, in meinem Herzen ist immer noch Sommer. Und um diesen in Ehren zu halten oder eben gebührend zu verabschieden, habe ich noch diese einfache vegane Tarte für euch. Eine Tomaten Tarte, könnte einfacher nicht sein, denn den Teig habe ich einfach bei Tante Fanny (keine Werbung) gekauft. Meistens findet man die Teige der Marke in den großen Supermarktketten in Deutschland. Wir belegen die Tarte mit sonnengereiften, aromatischen Tomaten und etwas Basilikum. Natürlich kannst du zum belegen auch etwas anderes verwenden, um dir zum Beispiel auch eine leckere Gemüse Tarte zu zaubern. Zucchini eignet sich hier auch hervorragend.

 Und ob du sie nun zum Mittagessen isst oder dir ein leckeres veganes Abendessen zauberst, du wirst mit Sicherheit nicht enttäuscht. 

Vegane Tomaten Tarte so gehts:

Wir starten damit, dass wir die Tomaten in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden und dann ganz wichtig, müssen wir mit einem Gegenstand wie zum Beispiel einem Schnapsglas die Tomatenkerne und generell das innere der Tomate entfernen. Das machen wir deshalb, weil dieser Teil der Frucht sehr wässrig ist und unseren Tarteteig zu weich machen würde. Wir möchten ja schließlich eine knusprig, saftige Tarte haben.  

Das innere schmeißen wir aber natürlich nicht weg, sondern zaubern uns einen leckern Salat daraus, aber später dazu mehr. Jetzt verteilen wir erstmal den Teig auf einem geeigneten Blech oder in einer Form, piksen mit einer G