veganer Rhabarber Cheesecake veganer Käsekuchen vegane Torte

Rhabarber Cheesecake

Rhabarber Cheesecake 

veganer Rhabarber Cheesecake veganer Käsekuchen vegane Torte

Und ich arbeite weiterhin an meinen Backskillz, so habe ich mich auch mal wieder an einen Käsekuchen gewagt und bin von meinem klassischen Käsekuchen Rezept nun bei einem neuen Cheesecake gelandet.  Dieser zeichnet sich durch einen super köstlichen Mürbeteig Boden aus , dann kommt eine Schicht fruchtiger Rhabarber und zum Schluß unsere leckere, luftige Cheesecake Haube.  Ich habe diesmal Kokosjoghurt und Kokosmilch verwendet statt pflanzlichem Quark und ich finde die Konsistenz ist einfach der Hammer geworden. Und es ist mal etwas anderes als ein normaler veganer Rhabarberkuchen. 

Genauso stelle ich mir einen veganen Käsekuchen vor, ein bisschen wie bei Oma halt. Die Fruchtschicht lässt sich natürlich auch beliebig ersetzen, aber da der Rhabarber ja gerade Saison hat bietet sich das natürlich wunderbar an. Zugegeben lässt der Frühling in diesem Jahr irgendwie noch ein wenig auf sich warten und steht noch auf der Standspur, aber trotzdem findet man Rhabarber schon im heimischen Garten auf dem Wochen- oder im Supermarkt. Das freut mich und dich sicherlich sehr!

veganer Rhabarber Cheesecake veganer Käsekuchen vegane Torte

Und so einfach geht unser Rhabarber Cheesecake: 

Nachdem wir unsere Form vorbereitet und den Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorgeheizt haben, kümmern wir uns nun um den Kuchen. Zuerst waschen und ggf. schälen wir unseren Rhabarber und schneiden ihn in kleine Scheiben bzw. Würfel. Jetzt stellen wir unseren Mürbeteig Boden her. Dafür vermengen wir zunächst unser Mehl, Backpulver, Salz und den Zucker und geben dann nach und nach die pflanzliche Butter sowie die pflanzliche Milch hinzu. Den Teig recht zügig zu einer homogenen Masse kneten. Auf etwas Backpapier ca. 1-2 cm dick, möglichst kreisrund ausrollen. Bei der dicke kommt es ein wenig auf die Größe der Form an, in einer 26er Springform wird der Boden etwas dünner. 

Der Kreis sollte etwas breiter als die Form sein, das was quasi übersteht wird unser Rand. Den Teig zusammen mit dem Backpapier in die Form geben und den Rand an den Seiten gleichmäßig hochdrücken. Wenn der Boden komplett in der Form verteilt ist werden mit einer Gabel kleine Löcher hinein gepikst. Nun den Rhabarber darauf verteilen, wer mag lässt noch etwas für die Deko übrig, ansonsten wandert jetzt alles auf den Boden. 

Veganer Käsekuchen Rhabarber Cheesecake vegane Torte

Kommen wir zu unserer leckeren Käsekuchenschicht, diesmal habe ich mich bewusst für einen pflanzlichen Joghurt entschieden, da ich den Käsekuchen so locker und fluffig wie möglich haben wollte. Und mit dem Kokosjoghurt ist es mir gelungen. Ihr gebt nun alle Zutaten also Kokosjoghurt, Kokosmilch, Stärke, Vanillezucker, Vanilleextrakt und Zucker in eine Rührschüssel und vermengt alles schön miteinander. Wichtig bei der Kokosmilch, sie sollte dickflüssig sein und Zimmertemperatur haben, so das sie sich gut mixen lässt. Am besten eignet sich so eine hier. (keine Werbung)

Die glatte Creme gebt ihr nun über euren Rhabarber und schiebt den Kuchen für ca. 60 Minuten in den Ofen. Heraus kommt ein goldbrauner, saftig lockerer Käsekuchen mit einem tollen Mürbeteig Boden. Fast wie bei Oma und perfekt für den Sonntagskaffeeklatsch. Alternativ kannst du statt Kokosjoghurt und Kokosmilch auch Soja verwenden, dass klappt auch wunderbar.  Dieser Kuchen ist wirklich easy peasy gebacken und auch für unerfahrene Kochlöffel umsetzbar. Mmmh ich freue mich jetzt schon, gleich nochmal ein Stück zu verdrücken. 

veganer Rhabarber Cheesecake veganer Käsekuchen vegane Torte

Rhabarber Cheesecake

Veganer Käsekuchen mit Rhabarber, leckeres, luftiges Rezept. Schnell und einfach.
Vorbereitungszeit: 5 Minuten
Zubereitungszeit: 10 Minuten
Backzeit: 1 Stunde
Arbeitszeit: 1 Stunde 15 Minuten
Gericht: Kuchen
Diet: Vegan
Keyword: Rhabarber Kuchen, Veganer Cheesecake, veganer Käsekuchen
Portionen: 1 Kuchen

Equipment

  • 24er oder 26er ∅ Springform
  • Backpapier

Zutaten

  • 200 g Weizenmehl
  • 1 TL Backpulver Weinstein
  • 2 Prisen Salz
  • 70 g Zucker
  • 100 g pflanzliche Butter (kühl + gewürfelt) ich habe Alsan Bio verwendet (keine Werbung)
  • 2 EL pflanzliche Milch ich habe Soja verwendet

KÄSEKUCHENSCHICHT

  • 500 g Kokosjoghurt alternativ Soja
  • 120 ml Kokosmilch (cremig) alternativ Soja
  • 50 g Speisestärke
  • 1 PCK Vanillezucker
  • 100 g Zucker

AUSSERDEM

  • 300 g Rhabarber

Anleitungen

  • Rhabarber waschen, ggf. schälen und in feine Würfel schneiden. Backform vorbereiten. Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
  • Alle trockenen Zutaten für den Boden in eine Schüssel geben und vermengen. Nach und nach die Butter und die Milch dazu geben. Den Teig solange kneten bis er sich schön formen lässt und eine homogene knetbare Masse wird.
  • Auf einem Stück Backpapier den Teig ca. 1-2 cm dick und möglichst rund ausrollen. So das er etwas breiter als die Backform ist.
  • Zusammen mit dem Backpapier den Boden in die Form geben und mit den Fingern den Rand gleichmäßig hochziehen. Mit einer Gabel Löcher in den Boden piksen.
  • Den gewürfelten Rhabarber gleichmäßig auf dem Boden verteilen. Wer mag lässt noch etwas für die Deko übrig.
  • Alle Zutaten für die Schicht in einer Schüssel zu einer Creme verarbeiten und auf den Rhabarber geben. Wer noch Rhabarber für Dekozwecke aufgehoben hat, kann diesen nun oben drauf verteilen.
  • Für ca. 60 Minuten goldbraun ausbacken. Komplett auskühlen lassen bevor man ihn anschneidet. Wenn er noch warm ist, ist er sehr weich.
Du hast dieses Rezept bereits ausprobiert?verlinke @theveganloversclub oder verwende #theveganloversclub!

Wie immer hoffe ich, dass dir mein Rezept gefallen hat. Wenn du Lust hast, dann komm mich unbedingt auf meinem Instagram Kanal besuchen, dort nehme ich dich mit in meinen Alltag und teile auch schnelle und einfache Rezepte mit dir. Du magst meinen Blog und meine Arbeit hier? Dann freue ich mich, wenn du dir 2 Minuten Zeit nimmst, und mein Käsekuchen Rezept weiter unten bewertest. Vielen Dank. Bis dahin alles Liebe deine Trish.

Neben diesem leckeren Rhabarber Cheesecake habe ich noch eine Menge andere vegane Kuchen und Torten Rezepte für dich. Vielleicht interessieren dich ja auch folgende:

vegane kuchen, veganer rhabarber kuchen, veganes rhabarberkuchenrezept, rhabarber, rhabarber rezept vegan, 

Raw Avocado Cheesecake veganer kuchen glutenfrei und fructosearm

RAW Avocado Cheesecake

RAW Avocado Cheesecake 

Raw Avocado Cheesecake veganer kuchen glutenfrei und fructosearm

Seit einiger Zeit geht es mir nicht sehr gut, ich habe Probleme mit der Verdauung. Daher haben meine Hausärztin und ich entschieden mal ein paar Tests auf Nahrungsmittelunverträglichkeiten zu machen. Und der erste war direkt ein Treffer. Fructose Intoleranz bzw. Malabsorbation , mein Gesicht wurde immer länger als ich raus fand, dass dies nicht nur bedeutet kein bzw. kaum noch Obst zu essen, sondern das Fructose auch in jeder Menge Gemüse und vor allem verarbeiteten Lebensmitteln steckt. Im ersten Moment fragt man sich natürlich was man eigentlich noch essen darf, alles klingt umständlich und garnicht mehr so lecker! Aber als der erste Frust vergangen war, habe ich direkt losgelegt und diesen RAW Avocado Cheesecake gezaubert.

Dieser ist nicht nur Fructosearm, sondern auch Glutenfrei. Super verträglich wenn man keine Nussallergie hat und alles andere als unlecker! Ich war selbst überrascht wie einfach dieses Rezept von der Hand geht und wie köstlich es ist. Ihr braucht einen Foodprozessor für den Teig und auch für die Creme. Apropos Creme, also die ist ja sowas von köstlich. Die cremige Avocado mit Kokos und Zitrone super erfrischend und samig weich auf der Zunge. Das auch noch in Kombo mit dem Nuss Schokoboden, einfach genial.

RAW Avocado Cheesecake

RAW Avocado Cheesecake veganer Kuchen glutenfrei fructosearm vegane torte
RAW Avocado Cheesecake veganer Kuchen glutenfrei fructosearm vegane torte

RAW Avocado Cheesecake

Leckerer veganer Kuchen, glutenfrei & fructosearm
Vorbereitungszeit: 5 Minuten
Zubereitungszeit: 15 Minuten
Kühlschrankzeit: 4 Stunden
Arbeitszeit: 4 Stunden 20 Minuten
Gericht: Kuchen, raw cake
Diet: Gluten Free, Vegan
Keyword: fructosearm, glutenfrei, Raw cheesecake, vegan cheesecake, vegane torte, veganer kuchen
Portionen: 1 Kuchen (26cm)

Equipment

  • Foodprozessor
  • 26er Springform

Zutaten

  • 110 g Haselnüsse ich habe blanchierte verwendet
  • 2 stk Bananen alternativ 180-200 g Datteln (aber nicht bei Fructose)
  • 25 g Hanfsamen geschält
  • 30 g Kakaopulver stark entölt
  • 180 g glutenfreie Haferflocken
  • 40 g Kokosöl

CREME

  • 560 g Avocado (5-6 stk.)
  • 125 ml Zitronensaft alternativ ist Limette auch sehr lecker
  • 90 g Kokosöl
  • 125 ml Reissirup

Anleitungen

  • Das Kokosöl erwärmen und verflüssigen, beiseite stellen und auf Zimmertemperatur abkühlen lassen.
  • In einem Foodprozessor die Haselnüsse zerkleinern, dann alle restlichen Zutaten für den Boden dazu geben und zusammen mit einem Teil Kokosöl solange miteinander vermengen, bis ihr eine streichfeste Creme habt.
  • Eine 26er Springform vorbereiten und den "Teig" für den Boden darin gleichmäßig verteilen. In den Kühlschrank stellen.
  • In der Zwischenzeit das Avocadofleisch aus der Schale lösen und die Avocado entkernen. Alle Zutaten für die Creme in euren Foodprozessor geben und solange verblenden bis ihr keine Avoacdoklumpen sondern eine richtig schöne Creme habt.
  • Diese gleichmäßig auf dem vorgekühlten Boden verteilen und das Ganze dann für mind. 4 Std. einkühlen. Fertig.

Notizen

Mein Tipp: Schmeckt frisch aus dem Kühlschrank am gleichen Tag am besten!
Du hast dieses Rezept bereits ausprobiert?verlinke @theveganloversclub oder verwende #theveganloversclub!

Ich finde diesen Kuchen eine super Alternative wenn es mal etwas leichter soll. Ein klassisches Käsekuchen Rezept findest du natürlich auch auf meinem Blog, folge einfach diesem hier. Aber ich habe neben dem klassischen Käsekuchen auch noch weitere leckere vegane Kuchen und Tortenrezepte für dich. Diese findest du hier.

Ich würde mich sehr freuen, wenn du mich auch auf meinem Instagram Kanal besuchen kommst. Bis dahin alles Liebe deine Trish. 

RAW Avocado Cheesecake veganer Kuchen glutenfrei fructosearm vegane torte

Weitere Glutenfreie Rezepte findest du hier:

vegane Schoko Haselnuss Torte

(mehr …)
veganer Zwetschgenkuchen mit Streusel

Zwetschgen Kuchen

Zwetschgen Kuchen 

veganer Zwetschgenkuchen mit Streusel

Dieses leckere Rezept ist vor ca. 1,5 Jahren in meinem Kurzurlaub in Himmelpfort entstanden. Ich war in dem beschaulichen Dörfchen mit meinen Freunden zusammen in unserem Haus am See. Ich habe versucht einen klassischen Zwetschgen Kuchen mit Streuseln wie bei Oma zu backen, es ist mir auch fast gelungen. Der einzige Unterschied hier ist, dass wir heute in diesem Rezept keinen Hefeboden sondern eine Art Mürbeteig haben. Aber noch in diesem Jahr werde ich mich an einen Hefeboden wagen und euch das Rezept dann natürlich auch hier verlinken. 

Dieses Rezept hier bietet sich übrigens auch hervorragend als Geburtstags Kuchen an. Ich mag besonders die Kombination aus den fruchtigen Zwetschgen und den kross süßen Streuseln. Und man kann ihn auch als eine Art Crumble einfach direkt warm verputzen.

Ihr bereitet am besten zuerst den Teig für den Boden vor und stellt diesen dann nochmal für 1,5 Std in den Kühlschrank. Jetzt könnt ihr die Zeit nutzen und eure Zwetschgen waschen , entkernen und in kleine Schnitzen schneiden (ca. 1cm breit). Es gibt Menschen die zuckern diese dann , aber ich finde an dem Kuchen ist schon genug Zucker daher habe ich das diesmal nicht gemacht. Den Ofen müsst ihr auf 180 Grad vorheizen (Ober- und Unterhitze) und eine Form eurer Wahl vorbereiten. Wir hatten in unserer Ferienwohnung eine süße kleine rechteckige, die habe ich gleich genutzt. Aber es geht auch eine 26er runde Springform oder ein kleines Blech. 

In der Wartezeit könnt ihr auch noch die Streusel machen, dafür einfach alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit der Hand vermengen. Der Zimt gibt dem ganzen nochmal eine besondere Note. Pflaumen + Zimt = perfekte Kombi.

Den fertigen Bodenteig in eurer Form ca. 1-2 cm dick gleichmäßig verteilen , mit einer Gabel kleine Löcher hinein piksen und die Zwetschgen Schnitzen in Reih und Glied darauf verteilen. Zum Schluß kommen noch die Streusel oben drauf und dann geht es für ca. 50 – 50 Minuten ab in den Backofen. 

Veganer Zwetschgen Kuchen hier gehts zum Rezept

Veganer Zwetschgen Kuchen mit Streuseln
veganer Zwetschgenkuchen mit Streusel

Zwetschgen Kuchen

Veganer Zwetschgen Kuchen mit leckeren Streuseln.
Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Zubereitungszeit: 15 Minuten
Kühlschrank & Backzeit: 2 Stunden 30 Minuten
Arbeitszeit: 2 Stunden 55 Minuten
Gericht: Kuchen
Diet: Vegan
Keyword: Blechkuchen, Zwetschgenkuchen

Zutaten

  • 180 g Weizenmehl Type 405
  • 80 g pflanzliche Butter
  • 80 g Zucker
  • 1 PCK Vanillezucker
  • 1/2 TL Backpulver
  • 50 ml Wasser

STREUSEL

  • 150 g Weizenmehl Type 405
  • 100 g pflanzliche Butter
  • 100 g Zucker
  • 1 PCK Vanillezucker
  • 2 TL Zimt

AUSSERDEM

  • 500 g Zwetschgen

Anleitungen

  • Ihr bereitet am besten zuerst den Teig für den Boden vor und stellt diesen dann nochmal für 1,5 Std in den Kühlschrank.
  • Jetzt könnt ihr die Zeit nutzen und eure Zwetschgen waschen , entkernen und in kleine Schnitzen schneiden (ca. 1cm breit). Es gibt Menschen die zuckern diese dann , aber ich finde an dem Kuchen ist schon genug Zucker daher habe ich das diesmal nicht gemacht.
  • Den Ofen müsst ihr auf 180 Grad vorheizen (Ober- und Unterhitze) und eine Form eurer Wahl vorbereiten. Wir hatten in unserer Ferienwohnung eine süße kleine rechteckige, die habe ich gleich genutzt. Aber es geht auch eine 26er runde Springform oder ein kleines Blech. 
  • In der Wartezeit könnt ihr auch noch die Streusel machen, dafür einfach alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit der Hand vermengen. Der Zimt gibt dem ganzen nochmal eine besondere Note. Pflaumen + Zimt = perfekte Kombi.
  • Den fertigen Bodenteig in eurer Form ca. 1-2 cm dick gleichmäßig verteilen , mit einer Gabel kleine Löcher hinein piksen und die Zwetschgen Schnitzen in Reih und Glied darauf verteilen. Zum Schluß kommen noch die Streusel oben drauf und dann geht es für ca. 50 - 50 Minuten ab in den Backofen. 
Du hast dieses Rezept bereits ausprobiert?verlinke @theveganloversclub oder verwende #theveganloversclub!

Ich hoffe dir hat mein Rezept zu diesem leckeren veganen Zwetschgen Kuchen gefallen und vielleicht findet er ja ein Plätzchen bei deinem nächsten Geburtstagsbrunch. Weitere Rezepte zu veganen Kuchen und Torten findest du weiter unten unter diesem Post. 

Wenn du Lust hast und wenn du dort angemeldet bist, dann würde ich mich total freuen, wenn du mich auf meinem Instagram Kanal besuchen kommst, dort nehme ich dich immer ein bisschen mit in meinen Alltag und zaubere auch mal schnelle Rezepte in meiner Instastory.