Kartoffelsuppe mit Kartoffelcroutons

Ich hab doch gesagt ich lieeebe Kartoffeln …

Niemals kann man genug von Kartoffeln haben und deshalb gibts auch die klassische Kartoffelsuppe in hundertfacher Ausführung. Heute im Angebot Kartoffelsuppe mit Kartoffelcroutons einem Klecks veganer Crème Fraîche und bisschen Kresse … toll oder!?

Ich hoffe Ihr mögt mein neues Zutatenzettelchen 🙂

Die Herstellung ist super einfach und der Arbeitsaufwand minimal. Ihr schält Eure Kartoffeln , Karotten und den Sellerie und schneidet alles in grobe Stücke. Ca. 3 Kartoffeln auf die Seite legen, diese ergeben später Eure Croutons.

Den Lauch und die Petersilie gründlich säubern und den Lauch in feine Ringe schneiden und die Petersilie entweder auch grob zerkleinern oder im ganzen so lassen.

In einem großen Topf etwas Öl erhitzen und Kartoffeln, Karotten und Lauch darin kurz anbraten. Mit der Gemüsebrühe ablöschen und kurz aufkochen. Stellt nun Euren Herd auf eine kleinere Stufe, so es nur noch köchelt und gebt dann Lauch und Petersilie dazu.

Alles solange köcheln lassen, bis Euer Gemüse gar ist. Jetzt braucht Ihr einen Pürierstab um alles zu zerkleinern. Nun könnt Ihr schon mal probieren und ggf. nochmal mit Salz und Pfeffer nachwürzen.

Als vorletzten Schritt schneidet Ihr nun Eure übrig gebliebene Kartoffeln in kleine ca. 1cm breite Stücke und erhitzt in einer Pfanne eine gute Menge Öl um die Stücke darin zu frittieren. Würzt das ganze mit Salz, Pfeffer und Paprika Gewürz und wenn die Würfel goldbraun sind, habt Ihr ganz tolle knusprige Kartoffel Croutons.

Zum Schluss gebt eine ordentliche Menge Kartoffelsuppe in eine Schüssel, 1 -2 EL vegane Crème Fraîche dazu , die Croutons oben drauf und wer dann noch mag kann noch eine kleine Menge Kresse oder andere Sprossen / Gewürze / Kräuter oben drauf hauen.

Ich wünsche Euch gutes Gelingen und hoffe das Rezept schmeckt Euch. Eure Trish.

About

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.