Veganer Nudelsalat (ohne Mayo)

Veganer Nudelsalat (ohne Mayo)

Veganer Nudelsalat ganz ohne Mayonaise und trotzdem total lecker. Vor einigen Wochen, als es noch so richtig heiss war im Mai hatte ich Lust auf einen leckeren Nudelsalat, aber ich wollte nicht die Schwere der Mayo haben, also habe ich einfach dieses leckere Kokosjoghurt Dressing gezaubert. Ein willkommene Abwechslung.

Der Salat eignet sich sowohl als Beilage als auch als Hauptspeise, ggf. müsst ihr dann natürlich auch die Menge anpassen. Als Nudel habe ich Penne verwendet, die klassische Penne Form finde ich im Nudelsalat super. Die Nudeln werden nicht zu weich und nehmen durch die kleine Röhre das Salatdressing perfekt auf. 

Knackige Unterstützung bekommen die Nudeln von frischen Radieschen, Frühlingszwiebeln, Paprika und vor allem durch frische Granatapfelkerne. Gerade diese geben dem Salat nochmal etwas besonderes. Ich muss zugeben, ich bin persönlich nicht der größte Fan davon solche Kombinationen zu kreieren , ich steh so null auf Himbeeren oder Orangen im Salat, mag nicht mal Ananas auf ner Pizza. Aber die Granatapfelkerne hier gehen auf alle Fälle klar. 

Dazu kommt noch eine super leckere frische Sache, nämlich Dill. Also ich liebe Dill und daher darf er mir an diesem Salat nicht fehlen. Wer ihn nicht mag (versteh ich zwar nicht ^^), der lässt ihn einfach weg oder ersetzt ihn mit anderen frischen Kräutern.  Wenn du deine Rezepte lieber auf Instagram speicherst, dann schau gerne hier vorbei. Freue mich auch immer über den Austausch auf meiner social Media Plattform mit euch. 

Veganer Nudelsalat (ohne Mayo)

Veganer Nudelsalat (ohne Mayo)

Einfach, gesund, lecker und perfekt für heisse Sommertage., dieser Nudelsalat ist super für ein Picknick oder als Beilage für einen netten Grillabend.
Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Zubereitungszeit: 15 Minuten
Arbeitszeit: 30 Minuten
Gericht: Beilage, Nudelsalat
Diet: Vegan, Vegetarian
Keyword: Grillbeilage, Nudelsalat

Zutaten

  • 200 g Penne
  • 6 STK Radieschen
  • 2 STK Frühlingszwiebeln
  • 60 g grüne Paprika
  • 5 g frischer Dill
  • 30 g Granatapfelkerne

DRESSING

  • 2 TL Dijonsenf
  • 2 EL Kokosjoghurt ungesüßt
  • 3 EL Kräuteressig
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz nach Geschmack
  • Pfeffer nach Geschmack

Anleitungen

  • Nudeln kochen , auskühlen lassen. Gemüse waschen.
  • Paprika würfeln, Radieschen und Frühlingszwiebeln in feine Scheiben schneiden. Dill zupfen. Granatapfel entkernen.
  • Alle Zutaten für den Salat in eine Schüssel geben und miteinander vermengen.
  • Das Dressing entweder separat anmachen und dann unterheben oder einfach direkt in den Salat geben. Am besten schmeckt er eine Nacht gezogen.
Du hast dieses Rezept bereits ausprobiert?verlinke @theveganloversclub oder verwende #theveganloversclub!
Veganer Nudelsalat (ohne Mayo)

Wenn dir dieses Rezept gefallen hat, dann würde ich mich sehr freuen, wenn es mit einem Sterne Rating bewerten würdest. Solltest du wie ich auch auf Instagram aktiv sein, dann komm mich doch gerne auch dort besuchen. Bis dahin alles Liebe deine Trish. 

Vegane Kuchen & Torten gibts übrigens hier, nur falls dir der Sinn nach etwas süßem steht. Kuchen & Torten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating




Teilen mit:

Gefällt mir:

Gefällt mir Wird geladen...
%d Bloggern gefällt das: