Baba Ghanoush – veganer Dip aus Aubergine

Babaghanoush veganer Auberginendip

Was ist Baba Ghanoush?

Mein einfaches Rezept für Baba Ghanoush, ein veganer Dip der hauptsächlich aus Aubergine besteht. Seinen Ursprung hat das Auberginenpüree in der arabischen Küche, dort ist die Hummusalternative besonders als Vorspeise beliebt. Ihr bekommt hier heute von mir ein klassisches Rezept bestehend aus rauchig angerösteter Aubergine, Tahin, Knoblauch, Zitrone, Olivenöl, Gewürzen sowie Toppings.

 

Der einfache Dip lässt sich super vorbereiten und ist auch einige Tage im Kühlschrank haltbar. Neben meinem liebsten Hummus ist Baba Ghanoush eines meiner liebsten Diprezepte und eine willkommene Abwechslung auf dem Teller. Du kannst ihn zum Beispiel mit Brot oder verschiedenen Gemüsen servieren, er passt aber auch perfekt zu Falafel & Co. 

Baba Ghanoush so gehts:

Wir starten mit den Auberginen (ich empfehle Bio Qualität), diese werden gründlich gewaschen und abgetrocknet. Ich habe die Auberginen nun in einer Grillpfanne von allen Seiten schön angeröstet, das hat ca. 45 Minuten gedauert. Die Schale darf hier ruhig etwas verkohlen, genau dieses rauchige Aroma möchten wir haben. Alternativ kannst du die Auberginen mit einer etwas dickeren Nadeln richtig durchlöchern und im Backofen backen bis sie innen ganz weich und gar sind. Nachdem die Auberginen etwas abgekühlt sind werden sie nun halbiert und mit Hilfe eines Löffels wird das nun sehr weiche Fleisch herausgenommen und in einen Mixer gegeben.

 

Ich verwende hier wie bei allen Dips meinen kleinen Foodprozessor ,da sich das Gerät einfach am besten für sowas eignet. Der Aubergine folgen nun alle anderen Zutaten und das Ganze wird für kurze Zeit zu einem cremigen Dip gemixt. Vielleicht musst nochmal etwas abschmecken, aber eigentlich ist dein Baba Ghanoush jetzt schon fertig. In eine schöne Schale geben und mit den Toppings servieren. 

Babaghanoush veganer Auberginendip

Baba Ghanoush - veganer Auberginen Dip

Veganer Auberginen Dip aus der arabischen Küche. Die Alternative zu Hummus.
Vorbereitungszeit: 5 Minuten
Zubereitungszeit: 5 Minuten
Garzeit Auberginen: 45 Minuten
Arbeitszeit: 55 Minuten
Gericht: Dip
Diet: Gluten Free, Vegan
Keyword: Baba Ghanoush, Hummus, Veganer Dip
Portionen: 4 Personen

Equipment

  • 1 Mixer

Zutaten

  • 2 STK Auberginen (500g) Bio Qualität
  • 2-4 EL Olivenöl
  • 2 STK Knoblauchzehen
  • 2-4 EL Tahin
  • Saft 1 Zitrone
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 1/2 - 1 TL Salz (nach eigenem Geschmack)
  • Etwas Chiliflakes

TOPPINGS

  • Ewas frische Petersilie
  • Handvoll Pinienkerne
  • Handvoll Granatapfelkerne
  • Etwas Sesam

Anleitungen

  • Auberginen gründlich waschen und abtrocknen. In einer Grillpfanne von allen Seiten richtig knsprig anrösten. Das dauert ca. 45 Minuten. Die Aubergine sollten innen ganz weich werden. Etwas abkühlen lassen.
  • Die Auberginen halbieren und mit einem Löffel das weiche Fleisch herausnehmen und in einen Mixer geben.
  • Zusammen mit allen anderen Zutaten für kurze Zeit zu einem cremigen Dip mixen. Nochmals abschmecken und in eine Schüssel geben.
  • Die Petersilie klein hacken. Pinienkerne und Sesam werden in einer Pfanne etwas geröstet. Alles zusammen mit den Granatapfelkernen als Topping auf das Baba Ghanoush geben. Kann sofort gegessen werden, hält sich aber ordentlich verpackt auch einige Tage im Kühlschrank.
Du hast dieses Rezept bereits ausprobiert?verlinke @theveganloversclub oder verwende #theveganloversclub!

Wie immer hoffe ich, das dir mein Rezept gefallen hat. Wenn du Lust hast, dann folge mir gerne auf Instagram und falls du Zeit hast, würde ich mich sehr über eine Bewertung dieses Rezepts hier auf der Seite freuen. Vielen Dank, alles Liebe deine Trish.

Vegane Kuchen & Torten gibts übrigens hier, nur falls dir der Sinn nach etwas süßem steht. Kuchen & Torten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating