Carrot Cake Minis

Ostern steht quasi vor der Tür und obwohl ich dieses Fest nicht sonderlich groß feiere, habe ich trotzdem nichts gegen die ganzen Leckereien die es dann geben wird. Ein Carrot Cake ist mittlerweile ein Klassiker unter den Kuchen , es gibt auch viel vegane Versionen und ich habe heute meine eigene für Dich. Während der Klassiker natürlich Eier, Butter und Kuhmilchfrischkäse enthält verzichte ich da natürlich komplett drauf und welch Überraschung er schmeckt genauso lecker.

Ich sehe auch immer wieder Rezepte mit Muskatnuss und oder Ingwer darauf verzichte ich in meinem Rezept , wer den Geschmack aber gerne mag, der kann das natürlich einfach hinzufügen. Ob das Original nun aus den USA oder aus Großbritannien stammt, da streitet man sich sicher noch heute, jedenfalls freut er sich über immer mehr Beliebtheit auch hierzulande und in der Schweiz kennt man ihn unter Rüblitorte.

 

Ich habe mich für kleine Minikuchen entschieden, weil ich es an einem Buffet oder bei einem Brunch ganz hübsch finde. Du kannst auch ganz normale Muffin Förmchen nehmen und ich denke mit der Menge kannst Du auch eine kleine Form füllen , z.B. eine kurze kleine Kastenform oder eine 22er bzw. 24er runde Form. Du musst halt schauen ,dass er Dir nicht zu dünn wird und Deine Backzeit variiert dann auch.

Und hier sind Deine Zutaten:

Und so einfach gehts:

 

Zuerst musst Du Deine Karotten waschen und dann grob raspeln, nicht zu fein nicht zu dick. 1 Karotte wird nicht geraspelt sondern in kleine Mini Karotten verwandelt, dazu einfach aus der Karotte kleine Dreiecke ausschneiden und quasi bisschen dran rum schnitzen bis sie aussieht wie eine kleine Mini Karotte. Der Teil kann aber auch weg fallen in dem Du Marzipan Karotten als Deko nimmst oder etwas anderes. Dann kannst Du alle Zutaten bis auf das Öl, die Hafermilch und die Walnüsse in eine Schüssel geben und gut miteinander vermengen.

Jetzt nimmst Du Deine Walnüsse und zerkleinerst diese grob auf einem schnittfesten Brett und gibst sie zu dem Teig. Du müsstest jetzt eine noch recht trockene Textur haben, dem wird nun Abhilfe geschaffen denn Du darfst das Öl dazu geben und dann nach und nach die Hafermilch. Alles gut mit einem Handmixer vermengen.

Den Teig kannst Du nun in Deine Form füllen oder eben in die Förmchen und dann gehts ab in den vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Umluft. Bei mir waren die Küchlein nach 20 Minuten ca. fertig, bitte achte da bei Dir auf Deine gewählte Form und wie Dein Ofen eingestellt ist.

In der Zeit wo die Küchlein backen bzw. auskühlen kannst Du mit dem Frosting starten. Vorweg das Frosting oder die Glasur bleibt cremig, sie wird also nicht fest. Nur das Du bescheid weisst  für Transporte etc. also wenn Du die Zuhause fertig machst und dann mit dem Fahrrad ans andere Ende der Stadt musst .. ist nicht so cool. Dann lieber vor Ort fertig machen.

Also Du nimmst den veganen Frischkäse und mixt den erstmal mit einem Handmixer mit dem Saft der halben Zitrone. Dann Vanillezucker und Puderzucker hinzufügen und durchmixen. Wer mag kann sich nun um den Zitronenabrieb kümmern. Die Zitrone sollte Bio Qualität haben also ungespritzt , trotzdem einmal waschen und dann rundrum die Schale mit einer kleinen Raspel abreiben. Einen kleinen Teil für Dekozwecke aufbewahren, der Rest geht ab ins Frosting. Das Frosting wandert dann nochmal für minimum 10 Minuten in den Kühlschrank , mindestens solange bis die Minis ausgekühlt sind.

Die kleinen Küchlein dann auf ein Tropfgitter stellen und mit dem Frosting bedecken, am einfachsten geht das mit einem Esslöffel , in der Mitte anfangen das Frosting zu verteilen und nach aussen hin weniger werden lassen, so das es schön runterläuft aber nicht zuviel.

Zum Schluss kannst Du noch gehackte Pistazien und etwas Zitronenabrieb drüber geben und Deine kleine angespitzte Karotte in die Mitte geben und fertig biste.

 

 

Wenn Dir mein Rezept gefallen hat, dann würde ich mich sehr freuen, wenn Du Dich hier unter diesem Beitrag in den Email Verteiler eintragen würdest, um kein Rezept mehr zu verpassen. Alles Liebe und viel Spaß beim Backen, Deine Trish.

About

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.