Einfacher Cashewaufstrich

Einfacher Cashewaufstrich

Leckerer Cashew Aufstrich, der mit Absicht nicht veganer Frischkäse heisst, denn dann erwartet man etwas anderes. Das Rezept kommt komplett ohne Kulturen aus und ist somit ganz einfach nachzumachen. Es braucht in der Tat nur wenige Zutaten und einen guten Mixer. Am besten ist jedoch ein Food Prozessor wie ich finde. Damit kann man einfach und schnell alle Zutaten miteinander vermengen und zu einer soften Streichcreme verarbeiten.

Auf dem Bild sieht man ja Halbkugeln, ein Disclaimer vorweg es ist nicht so einfach aus der Masse Halbkugeln zu formen. Sie wird wirklich eher cremig und eignet sich daher perfekt um in ein Gefäß abgefüllt zu werden. Ich habe mir den Umstand gemacht und die Halbkugeln so geformt, weil ich es auf den Bildern einfach schöner fand. Verfeinert habe ich meinen Cashew Aufstrich dann noch mit Schnittlauch, Dill und Paprika. Deinem Geschmack und deiner Fantasie sind hier natürlich keine Grenzen gesetzt, du kannst mein Grundrezept pimpen wie du gerne magst. 

Leckerer Cashew Aufstrich so gehts:

Am besten weichst du deine Cashew Kerne über Nacht ein, es gibt natürlich auch die Möglichkeit sie kurz aufzukochen und abkühlen zu lassen. Für Rezepte in denen ich Cashew Kerne weiterverarbeite, verwende ich meistens Cashew Bruch, da dieser in der Anschaffung etwas günstiger ist. Kennst du eigentlich schon mein berühmtes Cashew Mozzarella Rezept , dass solltest du auf alle Fälle mal ausprobieren. Es ist eines meiner liebsten und bewährtesten Rezepte und bildet ebenfalls die Basis für meinen Burrata.

Wenn euch das Thema Veganer Käse interessiert, dann empfehle ich euch Miyoko Schinner wahrscheinlich die Göttin des pflanzlichen Käses. Aber zurück zu unserem Rezept. Wenn die Cashew Kerne genug eingeweicht sind, werden sie abgeschüttet und kommen in einen Leistungsstarken Mixer. Wir fangen erstmal kurz auf kleiner Stufe an, und steigern uns dann ein wenig. Warum machen wir das so? Die Masse darf nicht zu warm werden, in der Ruhe liegt die Kraft. Wenn die Cashews schön klein gemahlen sind, geben wir nun alle anderen Zutaten hinzu und mixen die Masse für ca. 5 Minuten.

Und wenn wir nun an den Beginn dieses Textes denken, dann fällt uns ein, dass die Masse streichfest sein sollte also weder zu trocken noch zu dünn. Daher kann es sein, dass ihr evtl. ein wenig Wasser oder Öl hinzu geben müsst. Ist die gewünschte Konsistenz erreicht, ist eure vegane Käsemasse fertig. Ihr könnt euch nun entscheiden, mögt ihr euren Cashew Aufstrich lieber Natur oder wollt ihr ihn ein wenig pimpen. Für letzteres wäre jetzt genau der richtige Zeitpunkt gekommen. Die gewünschte Masse wird nun in Gefäße die luftdicht zu verschliessen sind abgefüllt und für min. 24 Std. zum reifen im Kühlschrank gelagert. 

Einfacher veganer Cashew Aufstrich

Einfacher Cashew Aufstrich

Super simples Rezept für einen leckeren veganen Cashew Aufstrich.
Vorbereitungszeit: 5 Minuten
Zubereitungszeit: 5 Minuten
Reifezeit Kühlschrank ca.: 1 day
Arbeitszeit: 1 day 10 Minuten
Gericht: Aufstrich, Snack, Veganer Käse
Diet: Gluten Free, Vegan
Keyword: Brotaufstrich, cashew aufstrich, veganer Käse
Portionen: 300 g (ca.)

Equipment

  • Food Prozessor

Zutaten

  • 300 g Cashew Kerne Natur alternativ Cashewbruch
  • Saft 1 Limette
  • 4 EL Apfelessig
  • 2 EL Olivenöl
  • 3 EL Hefeflocken
  • 1.2 TL Salz
  • Etwas frischer Pfeffer
  • Etwas Muskat frisch gerieben
  • 1.2 TL Paprika Pulver süß

Optional

  • Etwas Dill
  • Etwas Schnittlauch
  • Etwas Paprika

Anleitungen

  • Cashewkerne über Nacht in Wasser einweichen. Abschütten und in einen geeigneten Mixer geben und zu einer feinen Paste mixen. Erstmal auf kleiner Stufe anfangen und dann steigern. Die Masse sollte nicht zu heiss werden, daher nicht zu lange mixen.
  • Alle anderen Zutaten dazu geben und für 5 Minuten ca. mixen. Die Masse sollte nicht zu flüssig sein, sondern eher streichfest, wenn sie zu trocken ist einfach mit ein wenig Wasser oder Öl nachhelfen.
  • Die Masse in eine verschliessbare Schüssel/Schale geben und für min. 24 Std im Kühlschrank lagern. Wer mag, kann so wie ich mit Dill, Schnittlauch, Paprika oder was auch immer das Ganze jetzt pimpen und geniessen.
Du hast dieses Rezept bereits ausprobiert?verlinke @theveganloversclub oder verwende #theveganloversclub!

Ich finde ihn wirklich eine tolle Alternative zu den gekauften veganen Aufstrichen, man kann ihn würzen und verfeinern wie man mag und weiss genau was drin ist. Das Rezept ist natürlich vegan, somit Laktosefrei, glutenfrei (bei Hefeflocken auf Melasse Basis), frei von raffiniertem Zucker, ganz einfach herzustellen mit wenigen Zutaten die man meist zuhause hat. Ein richtig leckerer selbstgemachter Aufstrich eben. 

Wenn dir mein Cashew Aufstrich Rezept gefällt dann …

würde ich mich wirklich sehr freuen, wenn du hier auf dieser Seite etwas weiter unten ein Rating (Sterne Bewertung) geben würdest. Natürlich freue ich mich auch über Kommentare und über deinen Besuch auf meinem Instagram Kanal. Meistens sind dort meine Rezepte schon ein wenig früher zu finden, aber keine Sorge solltest du nicht bei Instagram sein, in der Regel findet fast jedes meiner Rezepte irgendwann auch den Weg hier auf meine Homepage. 

Feedback liegt auch mir besonders am Herzen, daher freue ich mich wenn du Anregungen, Verbesserungsvorschläge oder aber auch Rezeptwünsche an mich hast. Schreibe mir doch hierzu gerne einfach eine Mail an Hallo@theveganloversclub.com

Bis dahin alles Liebe deine Trish. 

Vegane Kuchen & Torten gibts übrigens hier, nur falls dir der Sinn nach etwas süßem steht. Kuchen & Torten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating