Veganer Mandarinen Käsekuchen

Mandarinen Käsekuchen mit Kokosstreusel. Vegan. vegane Rezepte

Heute habe ich ein Rezept für einen Mandarinen Käsekuchen mit Kokosstreusel für euch. An diesem Rezept habe ich sehr lange gefeilt, ganze sieben mal musste ich den Kuchen backen, bis er zu meiner vollsten Zufriedenheit war. Das Rezept ist total einfach und super lecker. Mandarinen und Quark Käsekuchen mit Kokosstreuseln ist ein klassischer Kuchen, den es bei mir zuhause immer als Blechkuchen gab. Die Blechkuchen Version hat bei mir nicht geklappt, ich finde mein Rezept in einer 26er Springform besser. Es gibt ein paar Kleinigkeiten die man beim zubereiten beachten muss, aber der Kuchen ist absolut gelingsicher. 

Ich rate dir dich genau an meine Anleitung zu halten, dann kann wirklich nichts schief gehen. Das Rezept ist natürlich vegan und somit frei von jeglichen tierischen Inhaltsstoffen. Du kannst es perfekt für Eiweiß Allergiker oder Lactoseintolerante Menschen verwenden. Cremig-fruchtiger veganer Quark-Mandarinen-Kuchen trifft auf knackige, süße Kokosstreusel- was gibt es leckereres?

Mandarinen Käsekuchen mit Kokosstreusel. Vegan. vegane Rezepte

Mandarinen Käsekuchen mit Kokosstreusel - vegan

Köstliches Rezept für einen Käsekuchenklassiker in vegan. Fruchtig -cremiger Quark mit Mandarinen trifft auf knackige Kokosstreusel.
Vorbereitungszeit: 5 Minuten
Zubereitungszeit: 10 Minuten
Backzeit ca.: 1 Stunde 30 Minuten
Arbeitszeit: 1 Stunde 45 Minuten
Gericht: Kuchen
Diet: Vegan
Keyword: Mandarinen Käsekuchen mit Kokosstreusel

Equipment

  • 26er Springform

Zutaten

  • 200 g Weizenmehl Type 405
  • 1 TL Backpulver gehäuft
  • 1/2 TL Salz
  • 70 g Zucker
  • 100 g pflanzliche Butter gekühlt z.B. Alsan Bio
  • 15 ml Hafermilch

QUARK CREME

  • 800 g pflanzlicher Quark z.B. Simply V 2x cremig 2x normal
  • 100 g Kokosjoghurt z.B. Alpro
  • 3 EL Speisestärke gehäuft
  • 100 g Zucker
  • 1 PCK Vanillezucker
  • 1 PCK Vanillepuddingpulver (37g)
  • 75 ml Mandarinensaft Auffangflüssigkeit

AUSSERDEM

  • 350 g Mandarinen Orangen Konserve Zuckerfrei Abtropfgewicht

KOKOSSTREUSEL

  • 150 g Kokosraspel
  • 50 g pflanzliche Butter gekühlt z.B. Alsan Bio
  • 120 g Zucker
  • 1 EL Weizenmehl Type 405 gehäuft
  • 3 EL Apfelmark ungezuckert

Anleitungen

  • Den Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Backform vorbereiten. Also entweder fetten und mehlen, oder den Boden mit Backpapier auslegen und die Seiten einfetten. Mandarinen Orangen abschütten, abtropfen lassen und die Flüssigkeit auffangen.
  • In einer Schüssel alle Zutaten für den Boden mit der Hand vermengen bis ein ordentlicher Teig daraus entstanden ist. Hierfür eignet es sich die Butter in kleinere Würfel zu schneiden.
  • Den Mürbeteigboden gleichmäßig in der Springform verteilen und den Rand ein wenig nach oben ziehen. Den Boden mit einer Gabel an mehreren Stellen einstechen. Die Mandarinen ordentlich der Form nach im Kreis auf dem Boden verteilen, bist der ganze Boden belegt ist. Die übrig gebliebenen Mandarinen beiseite stellen.
  • Alle Zutaten für die Quark Creme in eine Schüssel geben und solange miteinander vermengen, bis keinerlei Klumpen mehr darin sind. Zuletzt die übrig gebliebenen Mandarinen vorsichtig unterheben. Die Masse auf dem Kuchenboden verteilen und die Form 2-3 Mal anheben und fest aufsetzen. Damit verschwinden Luftblasen im Kuchen.
  • In einer Schüssel alle Zutaten für die Streuseln am besten mit den Händen vermengen, bis ihr eine schöne nasse Masse habt und die Butter sich auch überall verteilt hat. Die Streusel gleichmäßig auf dem Kuchen verteilen und die gesamte Form dann mit etwas Backpapier abdecken und ab in den Ofen.
  • Für ca. 60 Minuten auf der mittleren Stufe abgedeckt backen. Dann auf Bodenhitze stellen und das Backpapier vom Kuchen nehmen. ACHTUNG: die Kokosstreusel können sehr schnell braun werden daher von Anfang an bitte immer mal unter das Backpapier schauen und ggf. die Oberhitze schon eher ausschalten oder länger abgedeckt lassen. Man kann auch einen Teller als Abdeckung verwenden.
  • Den Kuchen aus dem Ofen nehmen und komplett auskühlen lassen ehe man die Form entfernt. Am besten über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen, schmeckt aber auch schon am ersten Tag.
Du hast dieses Rezept bereits ausprobiert?verlinke @theveganloversclub oder verwende #theveganloversclub!

Wie immer hoffe ich, das dir mein Rezept gefallen hat. Wenn du Lust hast, dann folge mir gerne auf Instagram und falls du Zeit hast, würde ich mich sehr über eine Bewertung dieses Rezepts hier auf der Seite freuen. Vielen Dank, alles Liebe deine Trish.

Weitere Vegane Kuchen & Torten gibts übrigens hier: Kuchen & Torten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating