Pilzgulasch mit Maispolenta

Pilzgulasch mit Maispolenta

Einen wunderschönen Tag wünsche ich euch. Es ist mal wieder Zeit ein altes Rezept in ein neues Gewand zu stecken. Dieses Pilzgulasch mit Maispolenta gehört zu den ersten Rezepten hier auf meinem Blog und war somit seit 2018 online. In meiner Bildsprache, Technik und Foodstyling hat sich mittlerweile soviel getan, dass es wirklich an der Zeit war neue Fotos zu machen. Ausserdem mache ich das nach und nach mit allen Rezepten auch um die Rezepte nochmal zu kontrollieren. Ich lerne stetig dazu und eigne mir neues an, da kann man schon mal schauen ob man ein Rezept nicht „besser“ machen kann. Bei diesem Pilzgluasch mit Maispolenta hier ist aber alles genauso geblieben, nur das aus Kartoffeln eine Maispolenta wurde. 

Ich finde beides passt super, aber ich bin gerade in Experimentier Laune das ich dachte ich probiere mal etwas neues. Und ich muss echt sagen, die Polenta passt perfekt. Man kann ja aus Polenta auch so Schnittchen machen, aber man kann sie eben auch als cremig warme Beilage essen wie hier heute zu diesem Gulasch. Na hast du schon Lust auf das Rezept? Wir fangen auch gleich an. 

Pilzgulasch mit Maispolenta

Die Maispolenta wird am Ende ihrer Quellzeit noch etwas gewürzt, vor allem das Gemüsebrühepulver gibt nochmal einen kräfitgen Geschmack ab. 

Pilzgulasch mit Maispolenta

Pilzgulasch mit Maispolenta

Leckeres Pilzgulasch aus braunen Champignons, toll würzig und äußerst lecker mit einer cremigen Polenta.
Vorbereitungszeit: 5 Minuten
Zubereitungszeit: 10 Minuten
Köchel & Ziehzeit Gulasch minimum im optimal Fall 1 Nacht: 1 Stunde
Gericht: Abendessen, Hauptgang, Hauptspeise, Mittagessen, Weihnachten, Weihnachtsessen
Keyword: Pilzgulasch, veganes gulasch
Portionen: 2 Portionen

Zutaten

  • 250 g braune Champignons
  • 1 Stk mittel - große Zwiebel
  • 1 Pck Hafersahne ca. 250 ml
  • 100 ml Wasser
  • 3 EL Sojasauce salzarm oder weniger Gemüsebrühe
  • 1 EL Gemüsebrühe
  • Etwas Pfeffer
  • Etwas Paprikagewürz süß
  • 1/2 Bund glatte Petersilie ca. 7 g

Für die Polenta

  • 1 kleine Tasse Maispolenta
  • 3 kleine Tassen Wasser
  • Etwas Salz
  • Etwas Pfeffer
  • 1 EL Gemüsebrühepulver
  • Etwas Öl zum anbraten

Anleitungen

  • Pilze putzen und entweder im Ganzen lassen oder halbieren, vierteln ganz nach eigenem Geschmack.
  • Zwiebel schälen und grob würfeln.
  • In einer Pfanne oder einem Topf etwas Öl erhitzen und die Champignons zusammen mit den Zwiebeln darin anbraten bis die Zwiebeln glasig werden.
  • Mit Salz,Pfeffer & Paprikagewürz würzen und mit der Hafersahne ablöschen. Kurz aufkochen und dann den Herd klein stellen, so das es nur noch köchelt. Nach und nach das Wasser dazu geben, darauf achten, dass es nicht zu flüssig wird.
  • Gemüsebrühepulver dazu geben und nochmals abschmecken. Achtung Salz!
  • Petersilie waschen, grob zerkleinern und mit in das Gulasch geben.
  • Sojasauce dazu geben und alles gut verrühren.
  • Für min. 1 Std. abgedeckt bei gelegentlichem Rühren köcheln lassen. Entweder über Nacht ziehen lassen und am anderen Tag erwärmen (mein Tipp) es kann aber nach einer Stunde schon gegessen werden. Die Polenta braucht ca. 10 Minuten, dass sollte man dazu kalkulieren.

Polenta

  • 3 kleine Tassen Wasser in einen Kochtopf geben.
  • 1 kleine Tasse Maispolenta dazu geben, umrühren und erhitzen.
  • Kurz aufkochen lassen und dann für 10 Minuten quellen lassen.
  • Zum Schluß mit Salz, Pfeffer und Gemüsebrühepulver würzen.

Notizen

Wer mag streut beim servieren noch etwas frische Petersilie als Topping oben drauf.
Du hast dieses Rezept bereits ausprobiert?verlinke @theveganloversclub oder verwende #theveganloversclub!

Ich finde das Rezept lässt sich ganz wunderbar auch an den Weihnachtsfeiertagen umsetzen und ist vielleicht gerade was für Menschen die keinen Fleischersatz mögen. Eine sehr leckere Kombination wie gsagt mit der Polenta, aber ich kann mir natürlich auch Kartoffelbrei super dazu vorstellen. Für mich ein 1 a Wohlfühlrezept. 

Pilzgulasch mit Maispolenta

Pilzgulasch mit Maispolenta

Wenn dir meine Arbeit gefällt, dir die Rezepte schmecken, dann würde ich dich bitten mich zu unterstützen. Meine Arbeit hier ist für mich im Moment einfach ein teures Hobby, da ich bewusst nicht so viele Kooperationen mache, da dies auch kein reiner Werbekanal werden soll sondern einfache, ehrliche Rezepte. Ich würde mir aber dennoch für die Zukunft mehr hochwertige Kooperationen wünschen und da bist du gefragt. Denn um eine Kooperation mit einem potentiellen Geschäftspartner zu bekommen, sind Klickzahlen, Likes, Kommentare und so weiter enorm wichtig. Das mag für den Privatgebrauch völlig egal sein, für mich kann das aber bedeuten Kooperation ja oder nein. Und somit Geld ja oder nein.

Daher bitte ich dich meinen Blog immer schön fleissig zu teilen , wer auf Instagram  vertreten ist bitte folgt mir, wenn euch mein Content gefällt. Aber vor allem liked und kommentiert die Bilder dort. Das System ist Computer gesteuert und ohne eure Unterstützung versinken meine Beiträge leider im nirgendwo. Ausserdem freue ich mich so oder so immer über Verlinkungen oder Privatnachrichten mit euren Kreationen aus meinen Rezepten. Vielen Dank. Bis dahin alles Liebe deine Trish.

Wenn du doch mehr der Typ Fleischersatz bist und dieses Pilzgulasch mit Maispolenta vielleicht nichts für dich ist, dann schau dir doch mal es gibt hier auch Vegane Rouladen für dich.

About

2 thoughts on “Pilzgulasch mit Maispolenta

  1. 5 stars
    Trish! Was ist denn das bitte für ein tolles Rezept? Ich hab gerade spontan nach einem Rezept bei dir geschaut für die Zutaten, die ich noch Zuhause hatte und nun könnte ich mich am liebsten direkt rein legen.. das ist ja unfassbar lecker! 1000 Dank für dieses wundervolle und leckere Rezept. <3

    1. Liebe Anika, vielen Dank für dein Feedback, es freut mich sehr das dir mein Rezept schmeckt. Danke das du dir die Zeit genommen hast einen Kommentar zu hinterlassen. Schönes Wochenende. Deine Trish

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating