Schnelle grüne Quiche

vegane grüne Quiche

Ein weiteres Rezept findet heute endlich seinen wohlverdienten Platz auf diesem Blog hier und zwar ist es die grüne Quiche. Sie strotzt nur so vor grünem knackigen Gemüse und ist eine wahre Abwechslung auf dem Teller. Gesund, vegan und einfach zu machen. Den Teig habe ich tatsächlich gekauft, denn manchmal muss es eben schnell gehen. Und daher passt dieses Rezept auch wunderbar in die Kategorie schnelle Küche.

Du findest hier vor allem jede menge frisches Gemüse und tolle Kombinationen aus verschiedenen Kräutern. Natürlich sind deiner Fantasie keine Grenzen gesetzt, tausche aus , kombiniere neu, alles ist hier möglich. Was du hier nicht erwarten solltest, ist eine schlonzige, feste Konsistenz wie bei einer klassischen Quiche mit Ei und Sahne. Wir haben hier auf alle Fälle eine viel gesündere Version und diese besticht eben durch knackiges Gemüse und einer feinen säuerlichen Note durch den pflanzlichen Quark. Am besten schaust du dir das Rezept mal ganz in Ruhe an. 

Auf Instagram findest du auch nochmal ein kleines Video, welches ich bei IGTV für dich hochgeladen habe.  

vegane grüne Quiche

Grüne Quiche

Knackige grübe Quiche mit viel leckerem und gesundem Gemüse.
Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Zubereitungszeit: 10 Minuten
Backzeit: 30 Minuten
Arbeitszeit: 50 Minuten
Gericht: Abendessen, Hauptgang, Hauptgericht, Hauptspeise, Mittagessen
Keyword: grüne quiche, Quiche, vegane quiche
Portionen: 1 Quiche ∅ 26 cm

Equipment

  • ∅ 26 er Springform

Zutaten

  • 1 STK Quiche bzw. Tarteteig 32cm
  • 300 g Kohlrabi
  • 100 g Fenchel
  • 95 g Zwiebel
  • 50 g braune Champignons
  • 15 g frischer Spinat
  • 200 - 250 g Tofu Natur
  • 2 STK Frühlingszwiebeln
  • Etwas Petersilie glatt

Für die Sauce / Creme

  • 200 g pflanzlicher Quark (cremig)
  • 4 EL Olivenöl
  • Saft einer 1/2 Zitrone
  • Pfeffer nach eigenem Geschmack
  • Salz nach eigenem Geschmack
  • 1/2 TL Kümmel gemahlen

Ausserdem

  • Etwas Olivenöl

Anleitungen

  • Den Backofen auf 190 Grad Ober- Unterhitze vorheizen.
  • Kohlrabi schälen und in hauch feine Scheiben hobeln, den Fenchel auch bis zum Kraut fein hobeln, das Kraut beiseite legen.
  • Zwiebel schälen und auch fein hobeln. Das Fenchelkraut mit einem Messer grob zerkleinern und separat beiseite stellen.
  • Den Spinat sowie die Petersilie grob - fein zerkleinern. Die Champignons werden geviertelt oder geachtelt je nach Größe. Frühlingszwiebeln in feine Scheiben geschnitten und der Tofu mit einer Gabel zerdrückt.
  • Alle Zutaten für die Sauce in eine Schüssel geben und vermengen. In einer Kuchenform den Teig auslegen und dann anfangen zu schichten. Sauce, Kohlrabi, Fenchel, Zwiebel und so weiter. Teilweise doppeln sich die Schichten. Macht einfach wie Ihr Bock habt.
  • Zum Schluss noch etwas Olivenöl, Salz & Pfeffer oben drauf geben und für ca. 30 Minuten backen. Zum servieren das restliche Fenchelkraut & frische Petersilie drauf geben.
Du hast dieses Rezept bereits ausprobiert?verlinke @theveganloversclub oder verwende #theveganloversclub!

Mmmh sieht die nicht köstlich aus!? Ich bin gespannt ob die grüne Quiche auch bald mal auf deinem Teller landet. Oder hast du dieses Rezept schon ausprobiert? Dann schreib mir doch gerne deine Meinung dazu. Hast du schon gewusst, das du meine Rezept auch bewerten kannst? Ich würde mich riesig freuen, wenn du mich und meine Arbeit unterstützt und mein Rezept etwas weiter unter diesem Beitrag hier bewerten würdest. Ich freue mich, bis dahin alles Liebe deine Trish. 

Vegane Kuchen & Torten gibts übrigens hier, nur falls dir der Sinn nach etwas süßem steht. Kuchen & Torten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating