Klebreis mit Papaya

Klebreis mit Papaya
Dieser Beitrag enthält Werbung durch Verlinkungen und Affiliate Links. Unbeauftragt , unbezahlt

Die meisten kennen Klebreis wohl eher mit Mango , Mango Sticky Rice. Eine Spezialität aus Thailand, nur heute bei mir mit Papaya. Wer also Lust auf ein bisschen Urlaubsfeeling hat, ran an den Herd. Übrigens wer keinen Klebreis zur Hand hat, der kann alternativ auch Sushi oder Milchreis verwenden. Wer jetzt darauf achtet saisonales und überwiegend regionales Obst zu kaufen, der kann natürlich die Papaya ersetzen. Ihr könnt allerdings auch mal schauen, was für Kisten Anbieter es gibt. Denn es gibt einige die retten z.B: krummes Obst und Gemüse und das sind natürlich auch manchmal Exoten dabei.

Springe zu Rezept

Ich erinnere mich so gerne an meine Reisen nach Thailand zurück , Koh Phangan meine Lieblingsinsel bisher. Ich habs bestimmt schon tausend mal gesagt und wiederhole mich auch gerne. Die kleine nicht all zu überlaufene Insel hat einen tollen Spirit. Das schöne ist, dass sie eigentlich von vielen nur als Hopping Insel genommen wird. Zur Full Moon Party kommen alle und einige Tage später gehen sie aber auch wieder. Deshalb und weil die Insel ganz viele kleine verschiedene Strände hat, verteilen sich die anderen dann. Teilweise waren wir allein an einem Strand. Was kanns schöneres geben. Das veganer Herz schlägt dort auch höher, da es super viele vegane Restaurants gibt. Einfach herrlich.

Klebreis mit Papaya

Klebreis mit Papaya

Klebreis mit Papaya

Jeder kennt Mango Sticky Rice , bei mir gibt es das Ganze mit Papaya.
Arbeitszeit 30 Min.
Gericht Hauptgericht
Portionen 1 Portion

Zutaten
  

  • 100 GR Klebreis
  • 300 ML Kokosmilch
  • 1 Prise Meersalz
  • 1 EL Zucker oder Süßungsalternative
  • 150 GR frische Papaya
  • 1 TL heller Sesam

Anleitungen
 

  • Den Reis zweimal durchwaschen und dann für 2 Std. in Wasser einweichen. Abschütten und nochmal durchspülen.
  • In einem Topf die Kokosmilch erhitzen und den Reis dazugeben. 
  • Auf kleiner Stufe zusammen leicht köcheln lassen und immer mal umrühren. 
  • Salz & Zucker dazu geben.
  • Papaya schälen und entkernen und entweder in Scheiben oder kleine Würfel schneiden
  • In einer Pfanne den Sesam kurz anrösten.
  • Wenn der Reis schön klebrig ist, meist so nach 20 Minuten, dann ist er fertig. Zusammen mit Papaya und Sesam servieren.
Keyword Klebreis

Ich habe den Klebreis von Reishunger verwendet und finde eh alle Reissorten von dort bisher super lecker. Wie in der Einleitung schon beschrieben, könnt Ihr auch einfach Sushi oder Milchreis als Alternative nehmen. Hierbei ist aber zu beachten, dass sich die Garzeit evtl. ändern kann. Wenn Du auch Bock auf Reis hast, dann schau doch gerne mal bei Reishunger vorbei und spare mit dem Code „Reislover10“ auch noch 10% auf Deinen Einkauf. Lohnt sich auch bei bereits reduzierten Produkten.

Wenn Dir mein Klebreis mit Papaya gefallen hat, dann freue ich mich wie immer wenn Du es mit Deinen Freunden teilst. Für noch mehr Reis schau doch mal hier.

About

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.