Schwarzbiergulasch

Schwarzbiergulasch mit Semmelknödel und Apfelrotkohl

Heute gibt es ein besonders leckeres Rezept , nicht nur weil es richtig schön deftig und wunderbar wärmend für die kalte Jahreszeit ist, sondern weil es von der tollen Sarah Sturm und nicht von mir ist. Ich liebe ja deftiges Essen ganz doll wollte schon seit Monaten das Schwarzbiergulasch Rezept von Sarah ausprobieren. Am Wochenende war es dann endlich soweit und ja was soll ich sagen, es ist einfach köstlich und überhaupt nicht aufwendig. Ganz im Gegenteil, es ist sogar ziemlich simple. Mit Sarahs Zustimmung darf ich das Rezept heute mit euch teilen, da freue ich mich ganz besonders drüber. 

Das Gulasch Fleisch besteht bei mir aus groben Sojaschnetzel, man kann aber auch die Würfel nehmen. Die Würfelform erinnert doch eher an ein klassisches Gulasch als die Schnetzel. Dazu hatte ich meinen Apfelrotkohl und meine Semmelknödel, die heute auch noch ihren eigenen Blogeintrag bekommen. Da ich das Gulasch gerne über Nacht ziehen lassen wollte um den Geschmack zu intensivieren, habe ich etwas mehr Flüssigkeit als im Original dazu gegeben. Ich werde euch im Rezept aber immer Original und meine Option dazu schreiben. 

Ich würde mich wirklich total freuen, solltet ihr das Rezept nachmachen und auf Instagram posten, wenn ihr Sarah und mich auf euren Gulasch Kreationen verlinkt. 

Schwarzbiergulasch

Schwarzbiergulasch (by Sarah Sturm)

Einfaches und leckeres Rezept für ein veganes Schwarzbiergulasch mit Schokolade.
Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Zubereitungszeit: 1 Stunde
Arbeitszeit: 1 Stunde 10 Minuten
Gericht: Abendessen, Hauptgang, Hauptgericht, Hauptspeise, Mittagessen
Keyword: Gulasch, Schwarzbiergulasch, veganes gulasch
Portionen: 4 Portionen

Zutaten

  • 100 g Sojaschnetzel grob *alternativ Würfel
  • 700-800 ML Gemüsebrühe
  • 170 g Zwiebel
  • 2-3 EL Tomatenmark
  • 1 Flasche Schwarzbier *alternativ Malzbier
  • Etwas Salz
  • Etwas Pfeffer
  • 1 EL Agavendicksaft *original = Rübensirup
  • 1/2 TL Knoblauchpulver
  • 1/4 TL Paprikapulver scharf
  • 1 TL Senf mittelscharf
  • 2 EL pflanzliche Creme Fraiche *original = pflanzliche Sahne

Ausserdem

  • 2-4 Stücke dunkle Schokolade Zartbitter ab 70%
  • Etwas Olivenöl zum anbraten

Anleitungen

  • Die Sojaschnetzel mit etwa 200 ml der Gemüsebrühe für 10 Minuten einweichen.
  • In der Zwischenzeit die Zwiebeln schälen und in grobe Würfel schneiden.
  • Die Sojawürfel abschütten und gut ausdrücken, dass sie nur noch feucht sind.
  • In einem Topf etwas Öl erhitzen und die Sojaschnetzel mit den Zwiebeln kräftig darin anbraten. Tomatenmark dazu geben und zusammen scharf anbraten, es darf ruhig hier und da etwas brauner und krosser sein.
  • Nach und nach mit dem Bier ablöschen und immer aufkochen, bis dieses leer ist.
  • Im Original Rezept kämen nun die Gewürze zum Einsatz und es würde dann ab dem Zeitpunkt mind. 1 Std. köcheln bis es fertig ist. Ich habe hier noch 500 ml Gemüsebrühe dazu gegeben und es nochmal kurz aufkochen und dann für weitere 10 Minuten köcheln lassen, den Herd ausgestellt und dann abgedeckt über Nacht durchziehen lassen.
  • etwa 1 Stunde vor dem servieren, das Gulasch erwärmen und leicht köcheln lassen. Nun alle Zutaten bis auf die Schokolade dazu geben und nach eigenem Geschmack abschmecken.
  • Zum Schluß soviel Schokolade dazu geben wie man mag. Ich hatte 2 Stückchen.
Du hast dieses Rezept bereits ausprobiert?verlinke @theveganloversclub oder verwende #theveganloversclub!

Ihr Lieben, ich hoffe das Rezept  zu dem Schwarzbiergulasch gefällt euch. Wie immer würde ich mich total über euer Feedback freuen, ihr könnt mir gerne schreiben, mir Bilder schicken und oder mich verlinken, ganz wie es für euch am besten passt. Und nicht vergessen meinen, sollte euch mein Blog gefallen, dann teilt ihn gerne mit all euren Freunden und Bekannten. Vielen Dank.

Ich wünsche euch von Herzen eine gute Zeit und hoffe wir lesen uns bald wieder. Besuche mich gerne auf meinem Instagram Kanal. Bis dahin alles Liebe deine Trish. 

Vegane Kuchen & Torten gibts übrigens hier, nur falls dir der Sinn nach etwas süßem steht. Kuchen & Torten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating




Teilen mit:

Gefällt mir:

Gefällt mir Wird geladen...
%d Bloggern gefällt das: